LIFESTYLE | BERUF & BILDUNG | REISEN | AUTO | GESUNDHEIT | LEUTE
 
 
    Community kostenlos anmelden
 
ALEM

> Die neue WebSeite

bghome pixel
HOME ENTERTAINMENT| LIFESTYLE | SPORT | WIRTSCHAFT | MUSIK | KUNST & KULTUR | DIES & DAS | EVENTS | COMMUNITY
POLITIK : CDU | CSU | Die Grünen | SPD | FDP | Die Linke

 


   

 

 

Deutsch-Türkische Fachgespräch /Konferenz

Ansprache von Staatsminister Günter Gloser anlässlich des zweiten Deutsch-Türkischen Fachgespräches zur Deutschen Islamkonferenz Berlin

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

es ist mir eine große Freude, Sie in der Villa Borsig, zum zweiten Deutsch-Türkischen Fachgespräch zum Thema „Verhältnis von Staat und Religion in Deutschland und in der Türkei“ begrüßen zu dürfen.

Lassen Sie mich zunächst ein paar Worte zu unserem Tagungsort hier am Tegeler See - im Norden von Berlin gelegen - sagen. Diese Villa, die Privatresidenz des Berliner Industriellen Ernst von Borsig aus dem frühen 20. Jahrhundert, hat eine wechselvolle Geschichte: Sie war nach dem 2. Weltkrieg Sitz des Oberkommandierenden der französischen Truppen im französischen Sektor Berlins, kurze Zeit Gästehaus des Berliner Senates, Sitz der Stiftung für Internationale Entwicklung und seit kurzem - nach umfassender Renovierung - Gästehaus des Bundesaußenministers. Sie gehören zu den ersten Gästen, die hier tagen werden!

Auf dem Gelände befindet sich zudem die Akademie des Auswärtigen Amtes, in der junge Diplomaten auf ihre künftige Aufgabe vorbereitet werden. Vielleicht haben Sie in der Mittagspause Gelegenheit, sich Haus und Gartenanlage ein wenig genauer anzusehen. Ich hoffe jedenfalls, dass Sie in diesem Rahmen eine gute und fruchtbare Tagung haben werden, die an das Fachgespräch im Oktober 2007 im Generalkonsulat in Istanbul nahtlos anknüpfen kann.

Das erste Fachgespräch in Istanbul hat gezeigt, wie wertvoll, ja notwendig der Meinungsaustausch zwischen deutschen und türkischen Experten zum Verhältnis von Staat und Religion in unseren beiden Staaten ist. Es wurden Fragen angesprochen, die der weiteren Diskussion bedürfen. So war es nur folgerichtig, dass das Bundesinnenministerium und das Auswärtige Amt jetzt zu einer Fortsetzung dieses Dialogs nach Berlin eingeladen haben. Ich darf Herrn Kollegen Altmaier und Herrn Dr. Kerber und seinem Team sehr für die gute Kooperation danken.

Meine Damen und Herren,

Deutschland und die Türkei haben in viel stärkerem Maße als andere Länder historische Verbindungen und aktuelle Berührungspunkte, es sind allem voran die Menschen, die uns verbinden: etwa 2,5 Mio. Menschen türkischer Herkunft leben in Deutschland, davon sind knapp 700.000 deutsche Staatsbürger. Umgekehrt reisen jedes Jahr etwa 4 Mio  Deutsche als Touristen in die Türkei, viele sind inzwischen dort auch dauerhaft ansässig.

Kulturell sind unsere Verbindungslinien viel zahlreicher, als uns häufig bewusst ist. Ob in den „türkischen Elementen“ in der Musik Mozarts und dem West-Östlichen Diwan Goethes oder heute in den international erfolgreichen Filmen von Fatih Akin, der erst Ende April an einem Tag sowohl mit dem Europäischen Medienpreis 2008 sowie in 4 Kategorien des Deutschen Filmpreises 2008 ausgezeichnet wurde: Austausch und gemeinsame künstlerische Arbeit verbinden unsere beiden Kulturen. Wir müssen alle miteinander anerkennen, dass sich durch Migration von Menschen und Ideen, durch ihre Kreativität und Dynamik die traditionelle, und letztlich fragwürdige Vorstellung von abgeschlossenen Kulturkreisen mehr und mehr auflöst.

Zum weiteren Ausbau des Dialogs zwischen unseren Zivilgesellschaften haben Präsident Gül, in seinem früheren Amt als Außenminister, und Bundesminister Steinmeier vor zwei Jahren die Ernst-Reuter-Initiative ins Leben gerufen. Zusammen mit Partnern aus Wirtschaft, Medien, Bildung und Wissenschaft wirbt die Initiative für eine verstärkte zivilgesellschaftliche Vernetzung unserer Länder. Die Gründung der deutsch-türkischen Universität in Istanbul wird in diesem Rahmen ein Meilenstein sein. Im Herbst werden wir die Türkei als Ehrengast auf der Frankfurter Buchmesse 2008 begrüßen.

Neben den zivilgesellschaftlichen Verbindungen spielen die wirtschaftlichen Beziehungen eine ganz wesentliche Rolle: Schon jetzt ist Europa der wichtigste Investor in der Türkei, und deutsche Investitionen sind allein im letzten Jahr um nahezu das Dreifache gestiegen! Unsere Unternehmen – fast 3.200 sind es - kommen in Ihr Land, weil sie der politischen und volkswirtschaftlichen Entwicklung der Türkei vertrauen. Umgekehrt tragen türkischstämmige Unternehmer erheblich zum Wirtschaftsleben in Deutschland bei und schaffen Arbeits- und Ausbildungsplätze.

Ansprache weiterlesen Auswärtiges Amt
12.05.2008

ALEM > POLITIK > Nachrichten > deutsch-türkische-konferenz
 


Wir freuen uns auf Ihre Empfehlungen auf FACEBOOK und GOOGLE+







EBRU, eine Kunst, Malerei, Kalligraphie

Ebru ist die Kunst des Malens auf dem Wasser. Heutzutage ist diese Kunst im Deutschen als „marmoriertes Papier“ bzw. „türkisches Papier“ bekannt.  EBRU Malerei



Für den verführerischsten Augenaufschlag

Ob abends zur angesagten Party, zum eleganten Gala-Dinner, zum ersten Date oder zur Shopping-Tour mit der besten Freundin. Laut einer Umfrage stehen Kosmetika und Parfum bei 40 % der Frauen auf dem Wunschzettel ganz oben Weiterlesen



FisFüz - oriental-Jazz-ensemble

In Freiburg/Breisgau, im sonnigen, südlichen Flair dieser Stadt, offen für unterschiedliche Kulturen, fanden Murat Coşkun und Annette Maye eine rasch anwachsende Zuhörerschaft. Das oriental-Jazz-Ensemble 



Antiviren-Schutz für Smartphone & Co.

Für den Privatanwender ist das Smartphone der neue PC. Das merken auch die Kriminellen und programmieren immer mehr Viren für Android und iOS. Wir erläutern, welchen Schaden diese Viren anrichten und wie groß die Gefahr derzeit ist. Weiterlesen



Stoppt den Kindesmissbrauch

Kronos e.V. arbeitet aktiv gegen Kindes- Missbrauch und bietet Unterstützung für alle Betroffenen an. Ziel ist es Kinder vor Gewalt zu schützen. Kronos e.V. 



Deutsch -Türkische Community in Deutschland





Lizenzierte türkische Spielerberater für Fussball Talente und Profis in Deutschland. BEST SCORE Spielerberater für Spielerberater Jugendspieler



REISEN IN AFRIKA Urlaub mit weißen Löwen in der freien Wildbahn Reisen

BERUF & BILDUNG Studieren an deutschen Hochschulen Bildung

FASHION Beauty, Mode, und Kosmetik Lifestyle


 
 

  SCHLAGZEILEN POLITIK SPORT ENTERTAINMENT MUSIK KUNST & KULTUR DIES & DAS
 

Aktuelle Nachrichrten
Prominente in Deutschland, Türkei

 

CDU, CSU
FDP, SPD
DIE GRÜNEN
DIE LINKE
BOXEN
KAMPFKUNST FUSSBALL
UEFA CUP
KINO, TV
REGIE
KABARETT
SCHAUSPIELER
THEATER
KOMPONISTEN
JAZZ, ROCK
POP, DJ´s
HIP-HOP, RAP

LITERATUR
KUNST
TÜRKEI

EVENTS, THEATER
KULTUR, COMEDY
BUSINESS PORTAL
SITEMAP


 

 

WIRTSCHAFT | BERUF & BILDUNG | REISEN | AUTO-MAGAZIN | GESUNDHEIT | LIFESTYLE | THEATER | COMEDY | MUSIK, KONZERTE | LEUTE | COMMUNITY

   

  ALEM > POLITIK > Nachrichten > deutsch-türkische-konferenz

1x1
   
  ALEM - Deutsch-Türkisches Portal, Nachrichten aus der Wirtschaft, Politik, Sport, Musik, Kunst, Kultur sowie Events und Community
  ALEM ® Registered Mark | Impressum | Redakteur werden | Partner werden | Was ist ALEM ? | Werbung auf ALEM | Kontakt ALEM Team