LIFESTYLE | BERUF & BILDUNG | REISEN | AUTO | GESUNDHEIT | LEUTE
 
 
    Community kostenlos anmelden
 
ALEM

> Die neue WebSeite

bghome pixel
HOME ENTERTAINMENT| LIFESTYLE | SPORT | WIRTSCHAFT | MUSIK | KUNST & KULTUR | DIES & DAS | EVENTS | COMMUNITY
INTEGRATION: Institut für Migrationsforschung  |  Dersimstiftung  | 

 


   

 

 

Wer hat einen „Migrationshintergrund“?

Safter Çinar war Vorstand des TBB (Türkischen Bundes in Berlin-Brandenburg) und Vertreter des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) im Landesbeiratsowie im Migrations-, Integrations- und Bildungsbereich tätig. Safter Cinar wurde ausgezeichnet für sein beharrliches, seit Jahrzehnten währendes Engagement für die Integration der Türken in Berlin. Er leitete die Migrationsberatungsstelle des DGB. Cinar ist Gründungsmitglied der Föderation Türkischer Elternvereine in Deutschland und arbeitet im Türkischen Bund aktiv mit. Bei seinen Aktivitäten ließ er sich immer von dem Credo leiten, Integration heiße zuerst Anerkennung und Chancengleichheit.

Neubewertung der Definition „Menschen mit Migrationshintergrund

Menschen mit Migrationshintergrund sind, soweit in einem anderen Gesetz nichts anderes bestimmt ist, erstens Personen, die nicht Deutsche im Sinne des Artikels 116 Absatz 1 des Grundgesetzes sind, zweitens im Ausland geborene und seit dem 1. Januar 1956 nach Deutschland ein- und zugewanderte Personen und drittens Personen, bei denen mindestens ein Elternteil die Kriterien der Nummer 2 erfüllt.

Viele Betroffene bzw. so bezeichnete Menschen wollen keine Zuschreibung von außen, wollen nicht über ihre ethnische Herkunft definiert werden. 

Auch das Gesetz sieht vor die Enkel der ersten Einwanderergeneration nicht mehr „mit Migrationshintergrund“ zu definieren, sondern als deutsche StaatsbürgerInnen zu erfassen. Meine Kritik an der vorgeschlagenen zukünftigen Definition „mit Migrationshintergrund“ geht in eine andere Richtung: Im Partizipations- und Integrationsgesetz wird von der Definition des Statistischen Bundesamtes abgewichen, die wie folgt lautet:

Zu den Menschen mit Migrationshintergrund zählen alle nach 1949 auf das heutige Gebiet der Bundesrepublik Deutschland Zugewanderten, sowie alle in Deutschland geborenen Ausländer und alle in Deutschland als Deutsche Geborenen mit zumindest einem zugewanderten oder als Ausländer in Deutschland geborenen Elternteil. (aus: Fachserie 1 Reihe 2.2 Migration in Deutschland 2008. Statistisches Bundesamt)

Differenzierte Erfassung des „Migrationshintergrunds“

Die Ergebnisse der vor Beginn der Grundschule bei allen SchülerInnen durchgeführten Sprachstandsmessungen „Deutsch plus“ zeigen ein anderes Bild. So ist die mangelnde Sprachkompetenz von 5-Jährigen kein Herkunftsproblem an sich, sondern überwiegend als schichtspezifisches Phänomen zu erklären. So lag beispielsweise 2007 der Anteil von Kindern deutscher Herkunftssprache mit Sprachförderbedarf, die eine Kita besuchten, bei 9,9 Prozent, bei denen die keine Kita besuchten und aus sozial schwachen Gebieten stammten, bei 30,2 Prozent. Der Bedarf an zusätzliche LehrerInnen und SozialarbeiterInnen sollte deshalb entsprechend der Ergebnisse der Sprachstandsmessungen und unter Berücksichtigung, der durch den Sozialatlas zur Verfügung gestellten Daten errechnet werden.

Ein Gesetz kann die zum Teil verletzende und diskriminierende öffentliche Diskussion über Integration nicht verhindern. Es kann auch die seit vierzig Jahren von der Politik verbreitete „wir sind kein Einwanderungsland-Ideologie“ nicht über Nacht verschwinden lassen. Es kann auch die Versäumnisse der Politik der letzten vierzig Jahre – insbesondere im Bildungswesen – nicht reparieren. Dazu bedarf es einer weiteren ausführlichen, sachlichen Diskussion und grundlegenden Änderungen für unsere Kinder, vor allem im Bildungsbereich. Dies ist sicherlich der nächste zentrale Aspekt, der in Angriff zu nehmen ist.

Artikel weiterlesen von Safter Çinar 
Quelle: Heinrich Böll Stiftung 14.05.2011

Der Türkische Bund in Berlin-Brandenburg (TBB) ist ein überparteilicher Dachverband von Organisationen und Einzelpersonen. Zur Zeit hat der Türkische Bund 26 Mitgliedsorganisationen.

Der Türkische Bund setzt sich gemeinsam mit anderen Einwanderer- und deutschen Organisationen für die rechtliche, soziale und politische Gleichstellung der eingewanderten ethnischen Minderheiten und für das friedliche Zusammenleben von Deutschen und Nicht-Deutschen ein.

Zur Erreichung dieser Ziele werden politische, kulturelle und sonstige Aktivitäten entfaltet, daneben Einzelberatungen durchgeführt und diesbezügliche Aktivitäten koordiniert.

InterKulturelle Berufsberatung

Die IKB - InterKulturelle Berufsberatung berät erwachsene Personen (ab 25 Jahren) in allen Fragen, die mit Arbeitslosigkeit und beruflicher Bildung zu tun haben.

Das Projekt bietet in deutscher und türkischer Sprache folgende Angebote:

- Wir bieten Ihnen

• eine Beratung und Orientierung für Ihre berufliche Entwicklung
• eine individuelle Arbeits- und Bildungsberatung
• Unterstützung bei der Bewerbung

- Wir informieren Sie über

• Sprach- und Integrationskurse
• berufsbezogene Deutschkurse
• die Verwertbarkeit und Anerkennung von Bildungsabschlüssen
• Weiterbildung, Umschulung und Beruf

- Wir vermitteln Ihnen

• Qualifizierungs- und Bildungsangebote
• Arbeitsangebote

Unser Hauptziel ist, vor allem arbeitsuchende Menschen mit türkischem Einwanderungshintergrund in enger Kooperation mit den Job-Centern, Agenturen für Arbeit und freien Trägern über die Infrastruktur der türkischen Community zu erreichen und zu motivieren.

KUMULUS-PLUS beim TBB:

InterKulturelle Berufsberatung (IKB)
Obentrautstr. 60-62
10963 Berlin

Ansprechpartner:

Berrin Alpbek
berrin.alpbek(at)tbb-berlin.de
Tel.: 030-23 62 33 25
Fax: 030 / 61 40 29 94

Ersoy Sengül
ersoy.senguel(at)tbb-berlin.de
Tel.: 030-23 62 33 27
Fax: 030 / 61 40 29 94

Website: www.tbb-berlin.de

ALEM > Integration > Safter Cinar
 


Wir freuen uns auf Ihre Empfehlungen auf FACEBOOK und GOOGLE+





Definition: Das Wort "Integration" leitet sich von lateinisch integer bzw. griechisch entagros = unberührt, unversehrt, ganz, ab. In der deutschen Übersetzung würde man von Herstellung eines Ganzen sprechen. INTEGRATION Special





Die Einwanderung aus der Türkei in die Bundesrepublik Deutschland setzte Anfang der 1960er Jahre zunächst als Arbeitsmigration mit offenem Zeithorizont ein. Weiterlesen


Das „Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) e.V.“ gegründet von einer Gruppe von Wissenschaftlern verschiedener Disziplinen. Weiterlesen


MIGRApolis Deutschland ist eine interkulturelle, mehrsprachige und interaktive Medien- plattform zum Thema „Migration und Interkulturelle Gesellschaft“. MIGRApolis


Die Dersimstiftung für akademischen Austausch in Europa soll die zentrale Rolle bei den Forschungenarbeiten spielen sowie mit anderen Forschungeinrichtung zusammen arbeiten. Dersimstiftung



Bundesweite Veranstaltung zur Interkulturellen Woche 2013: "Zusammenhalten - Zukunft gewinnen" wird auch das Motto der Interkulturellen Woche 2013 sein. Weiterlesen



Die Bundesliga trägt wesentlich zur Integration von Menschen mit Migrations- Hintergrund in Deutschland bei. Das ist das Ergebnis der Studie Integration durch Profifußball



EBRU, eine Kunst, Malerei, Kalligraphie

Ebru ist die Kunst des Malens auf dem Wasser. Heutzutage ist diese Kunst im Deutschen als „marmoriertes Papier“ bzw. „türkisches Papier“ bekannt.  EBRU Malerei



Für den verführerischsten Augenaufschlag

Ob abends zur angesagten Party, zum eleganten Gala-Dinner, zum ersten Date oder zur Shopping-Tour mit der besten Freundin. Laut einer Umfrage stehen Kosmetika und Parfum bei 40 % der Frauen auf dem Wunschzettel ganz oben Weiterlesen



FisFüz - oriental-Jazz-ensemble

In Freiburg/Breisgau, im sonnigen, südlichen Flair dieser Stadt, offen für unterschiedliche Kulturen, fanden Murat Coşkun und Annette Maye eine rasch anwachsende Zuhörerschaft. Das oriental-Jazz-Ensemble 



Antiviren-Schutz für Smartphone & Co.

Für den Privatanwender ist das Smartphone der neue PC. Das merken auch die Kriminellen und programmieren immer mehr Viren für Android und iOS. Wir erläutern, welchen Schaden diese Viren anrichten und wie groß die Gefahr derzeit ist. Weiterlesen



Stoppt den Kindesmissbrauch

Kronos e.V. arbeitet aktiv gegen Kindes- Missbrauch und bietet Unterstützung für alle Betroffenen an. Ziel ist es Kinder vor Gewalt zu schützen. Kronos e.V. 



Deutsch -Türkische Community in Deutschland





Lizenzierte türkische Spielerberater für Fussball Talente und Profis in Deutschland. BEST SCORE Spielerberater für Spielerberater Jugendspieler



REISEN IN AFRIKA Urlaub mit weißen Löwen in der freien Wildbahn Reisen

BERUF & BILDUNG Studieren an deutschen Hochschulen Bildung

FASHION Beauty, Mode, und Kosmetik Lifestyle


 
 

  SCHLAGZEILEN POLITIK SPORT ENTERTAINMENT MUSIK KUNST & KULTUR DIES & DAS
 

Aktuelle Nachrichrten
Prominente in Deutschland, Türkei

 

CDU, CSU
FDP, SPD
DIE GRÜNEN
DIE LINKE
BOXEN
KAMPFKUNST FUSSBALL
UEFA CUP
KINO, TV
REGIE
KABARETT
SCHAUSPIELER
THEATER
KOMPONISTEN
JAZZ, ROCK
POP, DJ´s
HIP-HOP, RAP

LITERATUR
KUNST
TÜRKEI

EVENTS, THEATER
KULTUR, COMEDY
BUSINESS PORTAL
SITEMAP


 

 

WIRTSCHAFT | BERUF & BILDUNG | REISEN | AUTO-MAGAZIN | GESUNDHEIT | LIFESTYLE | THEATER | COMEDY | MUSIK, KONZERTE | LEUTE | COMMUNITY

   

  ALEM > Integration > Safter Cinar

1x1
   
  ALEM - Deutsch-Türkisches Portal, Nachrichten aus der Wirtschaft, Politik, Sport, Musik, Kunst, Kultur sowie Events und Community
  ALEM ® Registered Mark | Impressum | Redakteur werden | Partner werden | Was ist ALEM ? | Werbung auf ALEM | Kontakt ALEM Team