Die neusten Drunter-Trends für Männer

0

Männer_2015

Als Mann bekommt man nicht allzu oft die Möglichkeit, sich unten ohne zu zeigen. Der Tag der Unterwäsche wird eher in den USA groß gefeiert, ansonsten lässt man eher im Privaten die Hose herunter. Doch echter Stil zeigt sich nicht nur bei sichtbarer Kleidung, sondern auch bei der Unterwäsche.

Dabei kommt es nicht unbedingt auf teure Marken-Unterwäsche an, sondern vielmehr darauf, seinen persönlichen Kleidungsstil mit der Wahl der Unterwäsche zu unterstreichen. Die Unterhose kann dabei eine Stil prägende Rolle einnehmen, wie bei Skatern. Das Argument vieler Männer, dass es zu wenig Auswahl gibt, gilt heutzutage nicht mehr. Ein Blick auf das Sortiment an Herrenunterwäsche bei Enamora zeigt, dass Männer eher die Qual der Wahl haben.

Der sportliche Typ

Für diesen Typ Mann eignet sich Functional Wear besonders gut. Diese Unterhosen sind aus Stoffen gefertigt, die atmungsaktiv sind. Das bedeutet, dass sie den Körper in seinen Funktionen unterstützen, wie bei der Transpiration. Wasserdampf kann vom Körper entweichen und zugleich Luft an die Haut gelangen. Des Weiteren leitet der Stoff Feuchtigkeit vom Körper weg und nimmt selber nur wenig auf, ganz im Gegensatz zu reiner Baumwolle.

Der Jeans-Typ

Ganz auf Baumwolle sollte dieser Typ Mann setzen. Dabei kommt es eher auf die persönliche Vorliebe an, ob zur Boxershorts oder Briefs gegriffen wird. Die Skater bevorzugen eher Boxershorts zur Baggy-Pants, da der weite Schnitt für größtmögliche Bewegungsfreiheit sorgt. Zu Slim-Jeans müssen Briefs getragen werden. An dieses ungeschriebene Mode-Gesetz hält sich spätestens dann jeder Kerl, der schon mal eine Boxershorts zur Slim-Jeans getragen hat – Kein guter Tragekomfort.

Business-Look

Wer den Business-Look für sich wählt, der sollte die zeitlose Eleganz direkt auf der Haut tragen. Schwarze Briefs harmonieren prima mit dem Business Outfit, wahlweise auch dunkelblau oder eine andere gedeckte Farbe.

Der stilbewusste Mann von heute muss vieles bedenken, und bei der Unterhose fängt es an. Im Idealfall wird der Kleidungsstil aufgegriffen und bei der Wahl der Unterhose fortgeführt.

Share.