Erlebe den Berg und Schnee

0

Seit der Wintersaison 2017 wartet die familien- und kinderfreundliche Urlaubsdestination Galtür mit einer weiteren Attraktion auf: Die neue Breitspitzbahn befördert Besucher komfortabel zur modernen Bergstation auf 2.295 Meter Seehöhe und erweitert das Skigebiet zusätzlich um drei Pistenkilometer. Ganz nach dem Motto „Erlebe den Berg“ wurden vier Kabinen der Breitspitzbahn zu Themenkabinen umgewandelt. In den thematisch gestalteten Kabinen erfahren Gäste allerlei Wissenswertes über Traditionen und Sagen, die benötigte Technik für das Skigebiet, sowie über die Tier- und Pflanzenwelt.

Dem genauen Beobachter in Galtür fällt schnell auf, dass sich einige Kabinen der neuen 10 EUB (Einseilumlaufbahn) Breitspitze von ihrem äußeren Erscheinungsbild unterscheiden. Während Murmeltier und Steinbock die Aufmerksamkeit kleiner Entdecker auf sich ziehen, können auch ein Pistengerät oder ein Skifahrer aus vergangenen Zeiten bestaunt werden. Ab sofort begeistert Galtür seine Besucher nämlich mit vier neuen Themenkabinen.

Eine Naturkabine, eine Forscherkabine, eine Traditionskabine und eine Sagenkabine geben themenspezifisch Wissenswertes an ihre Mitfahrer weiter. Von außen sind die Kabinen mit passenden Motiven und Sprüchen verziert – im Inneren erleben Besucher Galtür als einen Ort, „wo Tradition zelebriert wird“, „wo kleine Forscher groß rauskommen“, „wo Traum und Wirklichkeit verschwimmen“ oder „wo die wilde Natur bezaubert“.

„Galtür setzt die Familien- und Kinderfreundlichkeit natürlich auch bei der neuen 10 EUB Breitspitze fort. Mit den vier neuen thematisierten Kabinen möchten wir unseren Gästen, ob Groß oder Klein, die Galtürer Natur, Bergwelt, aber auch die für ein Skigebiet und einen Tourismusort notwendige Technik und Infrastruktur näher bringen“, erklärt Martin Lorenz, Geschäftsführer der Bergbahnen Silvretta Galtür.

Von der Schneekanone, über den Galtürer Dialekt bis hin zum Hexentanz

In der Forscherkabine wird den Besuchern aktuell die Aufgabe einer Schneekanone bzw. einer Beschneiungsanlage erläutert, in der Naturkabine wird die Galtürer Tier- und Pflanzenwelt vorgestellt und über Wildtiere wie Gämse, Steinbock, Reh und Hirsch erzählt. Auf Galtürer Sagen, wie den Hexentanz und die Beißwürmer, dürfen sich Groß und Klein in der Sagenkabine freuen. Die Geschichte vom Enzianschnaps wird in der Traditionskabine zum Besten gegeben, wo auch auf den Dialekt in der Region eingegangen wird. Weitere Geschichten und Texte werden von Zeit zu Zeit folgen.

Share.