Heimdauerwelle, wie es funktioniert

0
heimdauerwelle

© Hans Keller/KERALOCK

KERALOCK ist Marktführer im Bereich Heimdauerwellen, dennoch wissen wir aus unserer Erfahrung, dass einige Frauen Berührungsängste mit Heimdauerwellen haben, da ihnen die einzelnen Anwendungsschritte unbekannt sind.

Es musste also ein Fotoshooting her um den Anwendern genau zu zeigen, wie es funktioniert.

Auf unseren Anwendungsfotos sehen Sie Schritt für Schritt, wie man eine Dauerwelle zuhause anwendet. Vorher- und Nachher-Bilder sowie Bildunterschriften zu den Anwendungsfotos sind ebenfalls beigefügt. Des Weiteren finden Sie Informationen zu unseren Heimdauerwellen von KERALOCK.

Anwendungsbilder „Dauerwelle selbst machen“:

Anwendung 1: Feuchtes Haar in feinen Strähnen von der vorderen Mitte aus (nach innen) aufwickeln. Tipp: Zum Aufwickeln der Haare Strähnen immer nach Wicklerbreite abteilen und bis zum Haaransatz eindrehen, ohne die Haare dabei zu stark zu ziehen. Das Wicklerhalteband muss nach oben zeigen, darf nicht zu straff sitzen und das Haar nicht drücken.

Anwendung 2:
Danach Strähne für Strähne bis zum Nacken aufwickeln

Anwendung 3
: Dann Seitenpartien vorne bis auf Ohrenhöhe und hinten bis zum Nacken aufwickeln. Tipp: Geben Sie den Wicklern mit Stäbchen zusätzlichen Halt.

Anwendung 4:
Die Gesichtshaut durch Hautcreme und einen Wattestreifen schützen.

Anwendung 5: Schaumapplikator auf die Well-Lotion (1) aufschrauben und dosiert auf die gewickelten Haare auftragen.

Anwendung 6: Jetzt die Folienhaube aufsetzen…

Anwendung 7: … und ein Frotteehandtuch umbinden. Einwirkzeit: bis 20 Minuten. Kontrolle ab 10 Minuten. Für blondiertes Haar: bis 10 Minuten. Kontrolle ab 5 Minuten. Einwirkung anhand einer Probesträhne kontrollieren, abrollen, prüfen, bei Verlängerung wieder aufrollen.

Anwendung 8: Eingerolltes Haar gut mit Wasser abspülen…

Anwendung 9: … und mit einem Tuch abtupfen.

Anwendung 10: Nur 3⁄4 der Fixierung (2) mit vorher gründlich gereinigtem Schaumapplikator dosiert auftragen. Nach 10 Minuten Wickler entfernen. Mit dem Rest der Fixier-Lotion (2) Haare gut durchwaschen und ausspülen. Zum Schluss die Pflegekur einmassieren, kurz einwirken lassen und ausspülen.

Folgende Utensilien empfiehlt KERALOCK für die Anwendung: Frotteehandtuch, Frisierumhang, Handschuhe (liegen bei), Folienhaube (liegt bei), Kamm, Bürste, Fettcreme, Wattestreifen, Uhr/Wecker, Stäbchen, Wickler (ca. 30-60 Stück je nach Haarlänge)

Tipp: Lassen Sie sich bei der Durchführung helfen. Zu zweit geht es schneller und macht Spaß.

Share.