Sicherheit bei der Arbeit

0

Jedes Unternehmen hat laut dem aktuellen Arbeitsschutzgesetz die rechtliche Verantwortung für die Unfallverhütung und die Arbeitssicherheit. Die Maßnahmen im Bereich Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit sind jedoch keine bloße Notwendigkeit für das Unternehmen sondern können direkt den Unternehmenserfolg steigern beziehungsweise erhöhen. Diese Maßnahmen müssen jedoch für jedes Unternehmen individuell angepasst werden.

In vielen Betrieben ist es sogar notwendig für die sicherheitstechnische Betreuung und Beratung Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz einzustellen. Um vorauszusehen welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, sollte eine Gefährdungsbeurteilung durchgeführt werden. Bei dieser Beurteilung muss man sich an zahlreiche weitere Rechtsgrundlagen zum Arbeitsschutz, wie zum Beispiel die Arbeitsstättenverordnung, Bildschirmarbeitsverordnung und Gefahrstoffverordnung halten.

In der Arbeitsstättenverordnung wird zum Beispiel festgelegt, was der Arbeitgeber bei der Errichtung und des Betreibens der Arbeitsstätte für Sicherheitsmaßnahmen und Schutzmaßnahmen für die Gesundheit seiner Beschäftigten zu beachten hat.

Hier wird gewährleistet, dass der Arbeitnehmer durch geeignete Schutzkleidung oder auch technische Maßnahmen an der Ausübung seines Berufes geschützt ist und das Unfallrisiko damit gesenkt wird.

Darüber hinaus sollte sich jeder Arbeitnehmer gründlich über die Sicherheitsvorschriften seines Betriebes informieren, um Vorschriftsmäßig mit den ihm überlassenen Arbeitsmitteln umzugehen. Engelbert Strauss bietet eine sehr große Auswahl an Arbeitskleidung, Arbeitsschutz und sogar Betriebsbedarf, damit man sich bei der Ausübung seiner Tätigkeit nicht nur sicher, sondern auch wohl fühlt.

Apps für den Arbeitsalltag

Abgesehen von den üblichen Sicherheitsmaßnahmen bieten einige Apps nützliche Informationen, die das Wohlbefinden und insbesondere unsere Gesundheit im Arbeitsalltag betreffen. Diese Apps kann man schnell und einfach bedienen und gebrauchsfertig abrufen. Rückenschmerzen sind zum Beispiel in Deutschland ein sehr verbreitetes Krankheitsbild. Auch hierzu gibt es eine nützliche App.

Die BG RCI-Rücken-App

Die typischen ergonomischen Gefährdungs- und Belastungsfaktoren aus dem beruflichen Alltag werden hier vorgestellt. Welche Faktoren einen wesentlichen Einfluss auf Muskel- und Skeletterkrankungen haben könnten und welche individuellen Schutzmaßnahmen und Methoden zum vorbeugen geeignet sind, werden in der Rücken-App abgebildet. Bei der Beurteilung eines Arbeitsplatzes helfen verschiedene Checklisten, sowie Informationen und Beispiele rund um die Arbeitsplatzgestaltung.

Auch ein Schallpegel-Messer und weitere Orientierungswerte für bestimmte Belastungen am Arbeitsplatz sind hilfreiche Informationen, um einen Arbeitsplatz beurteilen zu können. Die BG RCI-Rücken-App ist in der Rubrik Gesundheit und Fitness zu finden und kann hier im Google Playstore für Android Geräte kostenlos installiert werden.

Ergänzende App Empfehlung

Um die Ergonomie am Arbeitsplatz besser nutzen zu können, sollte das vorhandene Mobiliar richtig eingesetzt werden, bevor man in teures Mobiliar investiert. Die EKAS ErgoCheck App kann Ihnen helfen, die Ergonomie deutlich zu verbessern. Mit den Schritt für Schritt Anleitungen und Bildern können Bildschirm-Arbeitsplätze optimiert werden.

Die EKAS ErgoCheck App beinhaltet:

– Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Optimierung von Büro- und Bildschirmarbeitsplätzen
– Kontrolle der Sitzhaltung
– Zuordnung der Checks zu Teammitgliedern
– Synchronisation der Daten mit der EKAS-Checkbox

Die App können Sie hier im Google Playstore für Android Geräte kostenlos installieren.

Um seinen Körper von den Strapazen des Arbeitslebens Erholung zu gönnen, sollte immer eine ausgleichende Tätigkeit in den Alltag eingebaut werden. Viele Krankenkassen unterstützen ihre Mitglieder, indem sie vergünstigte Fitness-Verträge, oder Zuzahlungen zu speziellen Studios, wie zum Beispiel Kieser Training anbieten.

Share.