Stylish und schick

0

Bild: ©istock.com/id-work

Shopping-Tipps für kräftige Männer

In dieser Sache geht es Männern genauso wie Frauen: Wenn ihre Statur kräftiger als der Durchschnitt ausfällt, kann die Shoppingtour schnell zum Alptraum werden. Hier gibt es Tipps, wie auch kräftige Männer erfolgreich Mode shoppen können, die nicht nur perfekt passt, sondern auch den nötigen Style hat.

Shoppen soll Spaß machen!

Ob im Internet oder im Einkaufszentrum – wenn die Shoppingtour zur unangenehmen Last wird, sieht es auch für das richtige Styling schlecht aus. Viel besser ist es, aus dem ehemals lästigen Shoppen eine Aktion mit möglichst hohem Spaßfaktor zu machen!

So ist Online-Shopping eine prima Alternative zu einem Gang durch sämtliche Geschäfte. Der Vorteil: Die Kleidung kann in verschiedenen Größen bestellt werden, zuhause lässt sie sich bequem anprobieren und meistens sogar kostenfrei zurückschicken. Viele Anbieter wie zum Beispiel happy-size.de geben außerdem nützliche Styling-Hinweise für verschiedene Figurtypen.

Es spricht zudem nichts dagegen, sich regelmäßig über die neuesten Mode-Trends zu informieren. Auch für Männer gibt es mittlerweile diverse Fashion-Magazine, die Mode für große Größen nicht auslassen – schließlich haben die wenigsten Männer eine Model-Figur, geschweige denn einen Waschbrettbauch. Wer das Glück hat, eine passende Marke gefunden zu haben, sollte in Zukunft ruhig die Kollektionen dieser Marke bevorzugen. Und wer einmal etwas Besonderes braucht, kann einen professionellen Herrenschneider aufsuchen. Der nimmt genau Maß und schneidert dann einen Anzug oder andere Kleidung, die sich den individuellen Körpermaßen perfekt anpasst.

Diese Looks machen schlanker!

Es ist eine alte Regel, die bereits der wohlbeleibte Obelix kannte: Längsstreifen sorgen dafür, dass die Silhouette schlanker aussieht. Mit Querstreifen dagegen erreicht man das Gegenteil! Doch Längsstreifen treffen nicht unbedingt den Geschmack jedes Mannes; eine Alternative dazu: die Jacke oder das Jackett offenlassen, dadurch entsteht ebenfalls eine Unterteilung in drei verschiedene Segmente.

Ein weiterer Trick, um optisch schlanker zu wirken: Wenn das Oberteil und die Hose farblich aufeinander abgestimmt sind, erscheint der Körper wie eine Einheit und damit zugleich höher und länger. Auch ein gutes Mittel, um die Silhouette optisch zu strecken ist der zurzeit angesagte Layering-Look, auch als Zwiebel-Look bekannt. Dabei geht es darum, verschieden lange Oberteile wie ein Shirt, einen Pullover, eine Weste oder eine Jacke zu kombinieren. Wieder im Trend ist zurzeit die College-Jacke, die super zu diesem Look passt.

Wichtig ist auch die Wahl der richtigen Farbe. Es muss nicht immer Schwarz sein – ein kräftiges Blau oder ein cooles Muster sind ein modischer Hingucker und lenken von den Extrapfunden ab. Diesen Zweck erfüllen auch stylishe Accessoires wie coole Sneakers, ein schöner Schal, eine Sonnenbrille oder eine Mütze.

Share.