Wiener, Frankfurter, Hot Dogs ohne Fleisch!

0

Würstelfans aufgepasst: Ganz neu und knackfrisch präsentiert „die OHNE®“ das erste Würstel ohne Fleisch und ohne Soja!

Diese Top-Innovation in originaler Optik lässt die Herzen der „die OHNE®“ Fans höher schlagen. Hergestellt aus Milcheiweiß, Hühnerei-Eiweiß und Pflanzeneiweiß, traditionell gewürzt und geräuchert, schmecken die hautlosen Würstel wie das Original und kommen dabei ganz ohne Soja und ohne Gluten aus. Überdies stellen sie eine wertvolle Eiweißquelle dar. Natürlich ist die Rezeptur auch frei von Geschmacksverstärkern und Konservierungsstoffen. „die OHNE®“ Spezialitäten sind mit dem europäischen V-Label als vegetarisch gekennzeichnet und Halal zertifiziert.

Neben den Klassikern Wiener Würstel – auch Frankfurter oder Hot Dogs genannt – umfasst das „die OHNE®“ Sortiment noch Käse Wiener Würstel und pikante Debreziner ohne Fleisch. Zur Zubereitung wie gewohnt im heißen Wasser ziehen lassen und mit Senf, scharfem Kren/Meerrettich und knusprigem Gebäck servieren. Schmecken auch perfekt als Hot Dog serviert mit Gurken, Röstzwiebel und Hot Dog Sauce im Brötchen. Bei der weltweit führenden Lebensmittelmesse, der Anuga in Köln, zeigt LANDHOF wieder einmal sein Gespür für Trends und präsentiert Top- Innovationen: die ersten fleischlosen Frankfurter (Wiener Würstel) ganz ohne Soja und ohne Gluten, die schmecken wie das Original.

2012 hat LANDHOF mit der Markteinführung der ersten fleischlosen Wurst ohne Soja die Vegetarier und Flexitarier geschmacklich vollends begeistert, einen Meilenstein gesetzt und wesentlich zum Wachstum einer neuen Kategorie im Lebensmittelhandel beigetragen. Diese Top-Innovation wurde bei der letzten Anuga 2013 mit dem begehrten „taste“ für die besten und innovativsten Produkte ausgezeichnet. 2015 präsentiert LANDHOF auf der Anuga geschmackliche Vielfalt und innovative Produktneuheiten auf ganz neuem Niveau. Für alle, die den Geschmack von Wurstprodukten lieben – mit und immer öfter auch ohne Fleisch!

Das Traditionsunternehmen LANDHOF aus Österreich ist Spezialist wenn es um Wurst-, Schinken- und Salamiproduktion geht. Bei LANDHOF weiß man genau wie gute Wurst gemacht wird. Und genau diese Erfahrung war die Grundlage für die Entwicklung der ersten fleischlosen Wurst, die genauso lecker schmeckt und aussieht wie die „fleischlichen“ Originale. Nicht nur die täglichen positiven Kommentare von zahlreichen Konsumenten sprechen für den Erfolg der vegetarischen Spezialitäten von „die OHNE®“, auch in den Umsatzzahlen ist ein deutliches Wachstum im zweistelligen Bereich abzusehen. Langfristig geht LANDHOF davon aus, 15 bis 20 Prozent des Umsatzes mit dem fleischlosen Sortiment zu erzielen.

Wir haben’s erfunden!

Andere können sich eine Scheibe von uns abschneiden, denn als Innovationsführer sind wir immer einen Schritt voraus. Mit den vegetarischen Spezialitäten von „die OHNE®“ setzte LANDHOF 2012 einen Meilenstein in der Herstellung von fleischlosen Spezialitäten. Immer unter der Prämisse ohne Soja und ohne Gluten, aber mit bestem Geschmack. „Unser Ziel war es, fleischlose Alternativen zu schaffen, die mit dem herkömmlichen Wurstsortiment auf ganzer Ebene mithalten können. Mit ‚die OHNE®‘ ist uns dieses Vorhaben geglückt – und das ist nur der Anfang. Denn seit diesem Jahr will ‚die OHNE®‘ unter der Marke VEGIONETM auch den internationalen Markt erobern“, so LANDHOF Geschäftsführer Dr. Thomas F. Huber.

Share.