Türkische Sportvereine und ihre Etikette Integration

0

soccer-11Die ausgeprägten Sportvereinsstrukturen in Deutschland sind nahezu einzigartig in der Welt. Der Vereinssport bietet Chancen, die weit über den Verein hinaus wirken können: Soziale Netzwerke, gesellschaftliche Teilhabe und Anerkennung. Weil sich Sportvereine am Gemeinwohl orientieren, sind sie gemeinnützig.

Sportvereine bieten ein preiswertes Sportangebot. Sie wollen allen Menschen eine Möglichkeit geben, Sport zu treiben. Sportvereine legen Werte auf Toleranz, Fair Play und Gemeinschaft. Gemeinsam mit dem Schulsport bietet der Vereinssport in Deutschland die besten Voraussetzungen um Kindern und Jugendlichen zum Sporttreiben zu bewegen. Eine weitere Besonderheit: Ohne ehrenamtliche Helfer würde der Vereinssport in Deutschland nicht funktionieren. Ehrenamtliche Mitarbeit schafft auf diese Weise Werte. Der materielle Wert wird auf etwa sieben Milliarden Euro jährlich geschätzt!

Für viele Menschen mit Migrationsgeschichte wird Sporttreiben hauptsächlich mit dem Leistungsgedanken verbunden. Seit Anfang der 1960er Jahre werden in Deutschland Sportvereine auch von Zugewanderten gegründet. In ganz Deutschland gibt es ca. 500 eigenethnische Sportvereine. Die meisten gehören zur türkischen Community. Als Vergleichswert dazu: insgesamt gibt es ca. 91.000 Sportvereine in Deutschland. Davon sind alleine 26.000 Sportvereine Mitglied beim Deutschen Fußballbund. Immerhin 28% aller Sportvereinsmitglieder sind im Deutsche Fußballbund vereint.

Die Wissenschaft widmet sich durchaus dieser Thematik. Meistens stellt man sich die Frage, welche Ursachen und Motive zur Vereinsgründung der eigenethnischen Sportvereine geführt haben soll und wie deren Strukturen und Angebote aussehen. Dabei wird ihnen einen Brückenfunktion zugeschrieben (Stahl, 2012). Ihre Position (Legitimation) wird unter dem Label „besondere Integrationsfunktionen“ begründet. Dass sich dort zuerst „Monoethnien“ finden, ist kein Zeichen der Abgrenzung gegen die Deutschen oder die deutsche Kultur, sondern man trifft Gleichgesinnte, spricht dieselbe Sprache und hat bestimmte Bräuche. Man denke an die deutschen Vereine in Amerika oder Südamerika, so hat sich in USA z.B. die Steuben-Parade entwickelt.