4 Tipps zur richtigen BH-Auswahl

0

girl-BH

Wie Sie sich fühlen und wie Sie auftreten, hängt von nicht nur von Ihrem äußeren Outfit, sondern auch von Ihren Dessous ab. Mit dem richtigen BH fühlen Sie sich wie eine Göttin und strahlen das auch aus. Doch wie finden Sie den perfekten BH?

Diese vier Tipps helfen Ihnen dabei, den perfekten BH zu finden

  1. Größe

Erschreckend, aber wahr: Viele Frauen greifen immer noch zur falschen Größe und wählen zu große oder zu kleine BHs aus.

Um die richtige Größe festzustellen, stellen Sie sich gerade hin. Mit einem Maßband messen Sie Ihren Unterbrustumfang. Sie messen genau unter den Brüsten, das Maßband muss dabei waagerecht sein. Diese Größe wird immer in 5er-Schritten angegeben. Im Zweifel greifen Sie zu der nächsthöheren Größe, denn mit einem zu engen BH fühlen Sie sich eingeengt und unwohl.

Die Körbchengröße bestimmen Sie, indem Sie das Maßband auf Höhe der Brustwarzen anlegen und es gerade um Ihren Oberkörper herumführen. Bei beiden Messungen sollte das Maßband weder zu locker noch zu stramm sitzen. Aus den beiden Werten können Sie anhand einer Tabelle die perfekte Größe herausfinden.

  1. Perfekter Sitz

Sitzt der BH nicht perfekt, kann das zu Rückenschmerzen, Blutstauungen und Schulterbeschwerden führen. Ganz davon abgesehen sieht es einfach nicht schön aus, wenn der BH zu weit ist oder zu eng sitzt, kneift oder Ihre Brust einschnürt.

Der BH mit dem perfekten Sitz stützt die Brust und entlastet den Rücken. Die Träger sitzen nicht zu locker, aber auch nicht zu straff. Wenn sie Druckstellen auf Ihrer Haut hinterlassen, dann sollten Sie eine andere Größe wählen.

Die Körbchen müssen die Brüste völlig aufnehmen und die Brust darf nicht heraustreten.

Die ideale Trägerläge ist, wenn der BH etwa auf der Mitte des Rückens sitzt.

  1. Form

Wenn Sie eine große Oberweite haben, dann sollten Sie darauf achten, dass der BH stützt und Ihr Dekolleté schön zur Geltung bringt. Bügel-BHs stützen, aber Sie sollten darauf achten, dass der Bügel die gesamte Brust umschließt. Ein hoher Mittelsteg sorgt für zusätzlichen Halt und eine schöne Form.

Die Träger sollten breit sein, damit sie das Gewicht der Brust besser verteilen und auf diese Weise Rückenschmerzen vorbeugen.

Damen mit kleiner Brust können zu Push-Ups oder Schalen-BHs greifen, um Ihre Brust hervorzuheben. Sie können zu bügellosen BHs, Soft-BHs und trägerlosen Modellen greifen.

  1. Farbe

Die Farbe von Dessous ist Geschmackssache. Die Klassiker wie Schwarz oder Weiß passen einfach immer. Bei einem schicken Partyoutfit sollten Sie auch Mut zur Farbe beweisen. Perfekt wird es, wenn der BH farblich zum Outfit passt. Wenn Sie mutig sind und er vielleicht ein wenig hervorblitzt, dann sind Ihnen bewundernde Blicke gewiss.

Nicht nur das sichtbare Outfit ist ein Ausdruck Ihrer Persönlichkeit, sondern auch die Dessous, die Sie darunter tragen. Wer wollen Sie heute sein? Der Vamp oder eher zurückhaltend, sportlich-elegant oder frech? Mit den richtigen Dessous sind Sie einfach unwiderstehlich.