5G wird Fußball schauen revolutionieren

0

Fans nutzen ihr Handy, um die Ergebnisse anderer Spiele live zu überprüfen oder ihre Inhalte in Facebook zu teilen und auch in ihren socialen Netzwerken zu posten. Dabei spielen immer mehr Videos eine zentrale Rolle. Hierzu ist jedoch die Technologie 5G notwendig. Die Fußball Bundesliga wird zu den innovativsten Ligen der Welt gehören, wenn Sie diese technologische Innovation bereits nächste Saison beginnen würden einzusetzen, um die steigenden Erwartungen der Fans zu erfüllen.

So werden die Fans von einer besseren Abdeckung in den Stadien profitieren. Obwohl Betreiber und Sportorganisationen mehrfach versucht haben, den Empfang im Stadion zu verbessern, sind immer noch die Mobilfunknetze häufig überfordert, sei es nur um schnell mal die Ergebnisse zur Halbzeit zu überprüfen. 5 G wird auf jeden Fall einen größeren Einfluss auf das Fan-Erlebnis haben.

Das Internet ist seit seiner Geburt exponentiell gewachsen und wird mit dem Aufkommen vernetzter Technologien und Geräte noch größer und Milliarden von Alltagsgegenständen werden mit dem Internet verbunden sein. Um diese neue Revolution zu unterstützen, ist eine stärkere und dichtere Art der mobilen Verbindung erforderlich, und 5G wird diese Lücke füllen und eröffnet den Einsatz einer Reihe von kreativen Möglichkeiten, die bisher unmöglich oder unpraktisch waren. Durch die Nutzung von Video-Live-Streams, Mixed-Reality-Erlebnissen und Echtzeit-Zugriff auf Informationen wird 5G auch zu einen höheren Engagement und zu vermehrten Interaktionen der Fans führen laut der  nachfolgenden Infografik von Betway:

Noch in diesm Jahr steht 5G vor der Tür, und viele Smartphone-Hersteller gehen davon aus, dass sie im Vorfeld auf die neuen Funktionen unterstützende Geräte herausbringen werden. Ähnlich wie bei 4G werden mobile Geräte eine wichtige Voraussetzung für die nächste Generation mobiler Verbindung sein. Es ist allgemein bekannt, dass es auf der Welt mehr Smartphones als echte Menschen gibt, und diese, zusammen mit Laptops, Tablets und allen anderen tragbaren Technologien, haben die Art und Weise, wie wir Kontakte knüpfen und arbeiten, verändert. Unternehmen auf der ganzen Welt setzen immer mehr vernetzte Technologien ein, wodurch immer mehr Daten generiert werden. Diese Änderung hat zu einer Nachfrage nach einer stärkeren, schnelleren und zuverlässigeren Internetverbindung geführt. Während 4G unser Leben revolutionierte, wird die nächste Generation der mobilen Verbindung noch weiter gehen und bedeutende, bahnbrechende Technologien wie KI, Cloud Computing, intelligente Städte und autonome Transportmittel einsetzen und dabei helfen, die vierte industrielle Revolution abzubilden. Viele der großen Internet- und Telekommunikationsanbieter haben bereits die Infrastruktur für 5G bereit gemacht.

Unterschied zwischen 4G und 5G

Die Geschwindigkeit von 4G veränderte die Art und Weise, wie wir unsere Smartphones nutzen, und ermöglichte den Aufstieg von mobilen Apps, Video-Streams und Diensten, die wir uns mit 3G nicht vorgestellt hätten. Aber 5G ist jetzt hier (zumindest in einigen Städten) und bietet noch schnellere Geschwindigkeiten und niedrigere Latenzen, als die heutigen fortschrittlichen LTE-Netze es sich erträumen lassen.Die maximale Download-Geschwindigkeit von Hunderten von Megabits pro Sekunde ist nur dann beeindruckend, wenn man sie mit dem Potenzial von 5G vergleicht. Sowohl Verizon als auch AT & T erwarten, dass die Geschwindigkeit in ihren 5G-Netzwerken letztendlich 10 Gbit/s erreichen wird.

Frühe Tests haben zu Geschwindigkeiten geführt, die diesem Ziel bei weitem nicht entsprechen. Dies liegt jedoch daran, dass die Netzbetreiber mehr Frequenz benötigen, um das Potenzial von 5G voll ausschöpfen zu können. Das Millimeterwellen-Hochbandspektrum, mit dem AT & T, Verizon und T-Mobile ihre ersten 5G-Netze gestartet haben, wird durch Mittel- und Niederbandspektrum abgerundet, um 5G-Signale zu ermöglichen, die sowohl blitzschnelle Geschwindigkeiten als auch zuverlässige Abdeckung bieten.

Aber auch frühe 5G-Netze sind viel schneller als ihre LTE-Vorgänger. Laut einem neuen OpenSignal-Bericht erreichen 5G-Netzwerke in den USA eine maximale Download-Geschwindigkeit, die fast dreimal schneller ist als die Spitzenwerte in 4G-LTE-Netzwerken (1,8 Gbit / s gegenüber 678 Mbit / s).

AT & T gibt an, dass sein 5G E-Netzwerk im Durchschnitt bis zu zweimal schneller ist, als Downloads über sein Standard-4G LTE-Netzwerk. Laut Angaben des Betreibers ist das 5G-Netzwerk mit der Bezeichnung 5G + bereits in der Lage, Gigabit-Geschwindigkeiten zu erreichen.

Dies ist das neue Wettbewerbsniveau für die Wirtschaft des 21. Jahrhunderts. Es ermöglicht eine Mission in Echtzeit und eine schnelle Reaktion auf kritische Situationen – wie beispielsweise vernetzte selbstfahrende Autos, Sensoren für das Internet, mobile Geräte, die vernetzte Gebäude antreiben, intelligente Städte, Energieeinsparungen sowie neue Funktionen und Dienstleistungen.