Bademoden Sommer 2019

0

Bademode

Egal, welches Bond-Girl: Sie alle hätten sich bei diesen stylishen Looks am australischen Bondi Beach, der Heimat von SEAFOLLY australia, mit Sicherheit wohl gefühlt. Asymmetrische Schnitte, eingearbeitete Ringe, ein Gürtel mit SEAFOLLY-Schnalle und rostbraunrote Töne: Der Retro-Charme alter James-Bond-Filme mit goldenem Glamour, gecreppten, glänzenden oder abstrakt gemusterten Stoffen ist zurück! Denkt man an die 70er- bis 90er-Jahre, kommt man am Look der schönen Bond-Girls nicht vorbei: Wer wie Ursula Andress und Halle Berry mit einem Gürtel, wie Barbara Bach mit eingearbeiteten Ringen an Top und Hose oder wie Grace Jones in einem asymmetrischen Badeanzug mit hohem Beinausschnitt aus den Fluten steigen möchte, sollte sich die neue F/S-Kollektion des Beachwear-Labels SEAFOLLY genauer ansehen. Der australische Mix & Match Spezialist entführt diesen Sommer auf eine Retro-Reise der besonderen Art.
Angesagte Fashiontrends verschmelzen mit funktionellen Materialien und bestechen mit der einzigartigen Passform der Bademoden-Ikone SEAFOLLY australia: Diese Sommerkollektion skizziert ein komplexes, harmonisches Bild der Highlights aus mindestens drei Jahrzehnten. Optimal ergänzt werden viele Serien mit abgestimmter Activewear. So kommen SEAFOLLY-Fans ganz leicht „from Swim to Gym“, ohne das Outfit wechseln zu müssen. Fashionistas werden begeistert sein:  Stylische Overswim-Mode rundet die Kollektion mit Kleidchen, Kaftanen und edlen Accessoires wie Taschen und Beach-Pillows ab.
SEAFOLLY setzt auf Nachhaltigkeit und stellt in der Kollektion FS 2019 zwei Serien vor, die komplett aus wiederverwendeten Materialien hergestellt sind. WATER GARDEN verführt mit einem lebhaften floralen Muster in drei Farbwegen und modern interpretierten Paisleyprints. Elektrisierende Farben und ethnisch inspiriertes Tribaldesign kennzeichnen INKA GYPSY. Für beide Serien wird Recycled Nylon MIPAN®regen™ eingesetzt, ein Material aus recycelten Nylonfasern.
Die 80er Jahre präsentieren sich diese Saison mit asymmetrisch geschnittenen One-Shoulder-Lösungen, raffiniert platzierten Ringen im marmorierten Bernstein-Look und einer sexy SEAFOLLY-Gürtelschnalle, der stark an den berühmten Dr.-No-Bikini von Ursula Andress erinnert.  Französischen Chic dagegen birgt die Serie SEA STRIPE, bei der sich dünne blaue Streifen edel auf geprägtem, jacquardähnlichem Grund in der Farbe Elfenbein zeigen. Zarte Spitzenborten unterstreichen den Look, geraffter Stoff beispielsweise beim Tube Top setzen modische Akzente und vermitteln spielerisch Urlaubsfeeling an der Riviera der 80er-Jahre.
Unglaublich aufregend wirkt der Stoff der Serie SHINE ON, die durch weiche, schmeichelnde Haptik und schimmernden Glanz besonders sexy und edel wirkt. In Kombination mit zarten Rüschen und verspielten silbernen Schmetterlingsanhängern ein echter Hingucker am Strand. Hohe Beinausschnitte sind hier nicht nur bei Badeanzügen, sondern auch bei Rio-Pants en vogue; angesagtes Colour-Blocking mit einem edlem Vanilleton auf Schwarz in der Serie POP BLOCK sowie Rüschen und frische, glänzende Stoffe in der Serie SHINE ON unterstreichen den Look – und symbolisieren den Übergang ins nächste modische Jahrzehnt.