Christmas-Shopping-Guide

0

Spätestens wenn die ersten Lichterketten wieder unsere Innenstädte schmücken und Songs wie „Let it snow“ oder „Last Christmas“ aus den Geschäften ertönen, kommen wir wieder so richtig in Weihnachtsstimmung! Für all diejenigen, die sich jetzt schon auf die Suche nach passenden Geschenken machen wollen, haben wir ein paar tolle Tipps fürs Weihnachts-Shopping!

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt…

Wie wäre es denn zum Beispiel, wenn die Liebsten dieses Jahr schon vor der eigentlichen Bescherung glücklich gemacht werden? Ein Adventskalender lässt nicht nur das Herz von Kindern höher schlagen, sondern ist auch für Erwachsene eine tolle Möglichkeit, der Weihnachtszeit entgegenzufiebern. Einfach und vor allem sehr praktisch sind bereits gefüllte Adventskalender, die nur noch darauf warten gekauft und verschenkt oder selbst geöffnet zu werden. Die Auswahl ist riesig, von Kalendern prall gefüllt mit Naturkosmetik über Pflegeprodukte, Nagellack und Düfte – hier ist für jeden Mann und jede Frau mit Sicherheit das Passende dabei!

Selbstgemachte Adventskalender können eine tolle Alternative sein. Sowohl für Männer als auch für Frauen lässt sich der Kalender mit tollen, weihnachtlichen Produkten füllen, damit sich jeder Tag im Dezember ein kleines bisschen anfühlt wie Weihnachten. Für Frauen eignet sich zum Beispiel bunter Nagellack oder eine tolle Pflege für die von der kalten Luft strapazierte Haut. Produkte für ein tolles Weihnachts-Make-Up gehen auch immer und so wandern Wimperntusche, Eyeliner, Lidschatten und Lippenstift gleich mit in den Einkaufskorb. Ein besonderes Highlight für jeden Adventskalender sind winterliche Badezusätze, die mit dem Aroma von Fruchtpunsch, Zimt und weihnachtlichen Düften das Christmas-Feeling direkt ins Badezimmer bringen. Nicht nur Frauen können mit verwöhnendem Badesalz glücklich gemacht werden, auch für die Herren gibt es mittlerweile ein großes Angebot an herrlich männlich duftenden Badezusätzen. Aber auch Handcreme für weiche Hände, Bartpflegeprodukte, ein besonderes Rasiergel oder Rasierwasser dürfen im Adventskalender nicht fehlen. Mit Augenpads oder einer wohltuenden Wellness-Maske können sich auch Männer eine kleine Wellness-Auszeit gönnen.

Dich kann ich gut riechen

Während sich unsere Lieben und wir also über 24 kleine vorweihnachtliche Geschenke freuen, bleibt nun genug Zeit übrig, um nach einem Geschenk für die Weihnachtsbescherung zu suchen. Ein Klassiker ist und bleibt ein guter Duft. Ein elegantes Parfum für die Mutter oder das Lieblings-Parfum für die Oma sind immer eine gute Wahl. Um den Geschmack des Beschenkten zu treffen, sollte man sich vorher gut über die Vorlieben informieren.

Welcher Duft als Weihnachtsgeschenk?

Vorbereitung ist alles
Um einen passenden Duft als Weihnachtsgeschenk auszuwählen, hilft oftmals ein Blick ins Badezimmer. Wer herausfindet welche Düfte der Beschenkte bereits dort stehen hat, kann beim Shoppen auf einen ähnlichen Geruch achten. Aber auch gemeinsame Freunde oder die Social-Media Accounts verraten einiges über die Vorlieben einer anderen Person.

Das geht immer
Frische Düfte sind generell besser als Geschenk geeignet als schwere Düfte. Ein dezentes, sommerlich-frisches Parfum ist daher als Geschenk ideal. Noch besser ist es natürlich, wenn das Produkt eine Verbindung zu der anderen Person herstellt. Trägt das Parfum zufälligerweise denselben Namen oder erinnert der Duft an einen gemeinsamen Urlaub? Geschenke mit persönlicher Bedeutung kommen immer gut an, da ist es dann auch nicht ganz so schlimm, wenn der Duft nicht hundertprozentig gefällt. Am besten sowieso immer den Kassenzettel aufbewahren, damit das Geschenk im Notfall umgetauscht werden kann.

Das geht gar nicht
Wer jemand anderen eine Freude machen möchte, sollte nicht nach eigenen Maßstäben gehen. Was einem selbst gefällt, passt oftmals überhaupt nicht zu demjenigen, den man damit beschenken möchte. Außerdem sollte man besser keine Pauschal-Geschenke machen und mehrfach dasselbe Parfum verschenken. Der neue Freund freut sich sicherlich nicht über das Parfum, was bereits dem Ex-Freund geschenkt wurde.

Ein Geschenk kommt selten allein

Besonders beliebt als Weihnachtsgeschenk sind auch Geschenk-Sets, welche mehrere aufeinander abgestimmte Produkte enthalten. Die Sets gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und Preisklassen. Für die beste Freundin eignet sich zum Beispiel ein Geschenk-Set mit einem luxuriösem Lippenstift, verführerischem Eyeshadow und passendem Nagellack. Die Schwiegermutter bekommt ein Set mit Winter-Wellness-Produkten und für den Vater gibt es dieses Jahr eine Zusammenstellung aus tollen outdoor-tauglichen Beautyprodukten für das nächste Wintersport-Abenteuer.

Haare die verlocken

Wer seine Freundin, Tochter oder Mutter mit einem ganz besonderen Geschenk überraschen will, verschenkt Styling-Geräte für die Haare, wie beispielsweise einen tollen Haartrockner, ein Glätteisen oder einen Lockenstab. Mittlerweile gibt es die Geräte in so vielen unterschiedlichen Ausführungen und Designs, dass garantiert für jede Frau und jede Haarlänge etwas Passendes dabei ist. Als zusätzliche Aufmerksamkeit können auch Styling-Produkte oder Hitzeschutzmittel dazu verschenkt werden, um Haarschäden zu vermeiden.

Entspannung nach dem Shopping

Nach einem langen Shoppingtag, dürfen wir uns dann aber auch selbst noch ein bisschen Entspannung gönnen. Was auf der Einkaufsliste deshalb auch nicht fehlen darf, sind Badezusätze, wohlriechende Kerzen und Bodylotion für die kleine After-Shopping-Wellness-Session zuhause. Die heiß gelaufenen Füße können sich mit einem Fußbad und anschließender Fußpflege vom Einkaufsstress erholen, die von der Winterluft trockenen Hände werden mit einer guten Handcreme versorgt. Stress machen, brauchen wir uns jetzt keinen mehr – wir haben alle Geschenke schon gekauft und können deshalb ganz entspannt die restliche Zeit bis Weihnachten genießen.