Das Supertalent behauptet seinen Platz 1

0
Sylvie-Meis

Jurymitglied Sylvie Meis (l.) und Jilou Jaykay Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Die siebte Folge von „Das Supertalent“ sahen am gestrigen Samstagabend im Durchschnitt 3,74 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (12,9 % MA). Der Marktanteil bei den 14- bis 59-jährigen Zuschauern betrug gute 16,7 Prozent (2,41 Millionen). Damit war „Das Supertalent“ erneut die Nr. 1 bei den 14– bis 59-Jährigen am Samstagabend.

Dieter Bohlen drückte den Goldenen Buzzer für den Pizzabäcker Lorenzo Sposato (26) aus Schwalbach, der „É la mia vita“ von Al Bano sang. Lorenzo, der noch nie in seinem Leben Gesangsunterricht hatte, beeindruckt den Poptitan. „Mich hat das wirklich berührt, da gehört schon was zu. Ich hatte die ganze Zeit Gänsehaut.“ Und: „Da kam was rüber! Ich steh ja total auf Italienisch, also die Sprache, dann der Typ, dann diese Nummer. Das hat mich total gepackt“, so Dieter Bohlen.

Die Jury aus Sylvie Meis, Bruce Darnell und Dieter Bohlen verteilte wieder einige Sternmedaillen, so unter anderem an den Seniorenchor aus Ü70 Sängerinnen und Sängern „Heaven Can Wait Chor“ aus Hamburg, deren Philosophie ist: „Aktiv bleiben im Alter, jung werden durch’s Singen!“ Dieter Bohlen meldete sich schon mal an. Mit einem Medley von Jan Delay heizten die Senioren dem Publikum ein.

Ebenfalls dreimal Ja bekamen der 10-jährige Schlagersänger Miguel Gaspar (10) aus Bad Liebenzell, der Violinist Sebastiaan Kulwanowski (18) aus Forest (Belgien); die Perfomerin und Tänzerin Jilou Jaykay (25) aus Berlin; das vierköpfigen Artistenteams „The Beatles“ aus Russland, der Profibillardspieler Florian Kohler (30) aus Frankreich; das Tanz Duo „Just Watch“ John Kieselbach (27) und Almedin Suljkanovic (18) aus Hage und Inna Zobenko (33) aus der Ukraine, deren Fähigkeit sich unendlich lange zu drehen, die Jury beeindruckte.

Im Anschluss an „Das Supertalent“ sahen sehr gute 15,9 Prozent der 14- bis 59-Jährigen (1,71 Millionen) die Auftaktfolge von „Adam sucht Eva“. Insgesamt waren 2,46 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (MA: 12,4 %) bei der Datingshow dabei. Die komplette, neue fünfteilige „Adam sucht Eva“-Staffel ist online exklusiv bei TV NOW unter https://www.tvnow.de/ verfügbar und zu sehen!

Mit einem Tagesmarktanteil von 10,7 Prozent bei den 14- bis 59-jährigen Zuschauern lag RTL am Samstag vor ARD (8,9%), ZDF (7,7%), ProSieben (7,0%), VOX (6,2%) und Sat.1 (6,1%).

Fans finden alle Infos und Videoclips zu „Das Supertalent“, der Jury, Teilnehmern und exklusive Backstage-Storys wieder im großen Special bei www.RTL.de. Die komplette Sendung ist im Anschluss sieben Tage kostenlos bei www.TVNOW.de abrufbar.