Die schönsten Outdoor-Looks

0

Bild: shutterstock.com

Es mag vielleicht nicht ganz so einfach sein, zu akzeptieren, dass der Sommer vorbei sein soll, aber wir haben eine Sache, die vielleicht für ein wenig gute Stimmung sorgen wird. Denn nichts ist so gut und riecht so frisch wie Herbstluft. Wenn sich das Laub verfärbt und der Tau sich auf die Wiesen gelegt hat, dann gibt es keine andere Option als rauszugehen, um diese einzigartige Stimmung in sich aufzunehmen und für die grauen Tage zu speichern.

Schneefans müssen sich zwar noch ein wenig gedulden, aber auch sie können sich wenigstens schon mal vorbereiten und mit einem Shopping-Trip für Vorfreude sorgen. fashionpress zeigt die schönsten Outdoor-Looks für eine unvergessliche Herbst-Winter-Saison.

Griaß di im Bayerischen Wald

Raschelndes Laub und von Feuchtigkeit erfüllte Luft. Die Sonne blinzelt durch die letzten Blätter, die noch an den Bäumen hängen. Kaum etwas kann mehr innere Ruhe schenken als ein ausführlicher Waldspaziergang. Passend dazu ist der Look in gedeckten Tönen gehalten. Gelb-, Grün- und Rottöne passen sich optimal der Umgebung an und verstärken das heimelige Gefühl. Funktionale Materialien sind hier besonders wichtig und sorgen dafür, dass man sich bei Wind und Wetter draußen aufhalten kann. Steppjacken, die man unter anderen Jacken oder auch solo tragen kann, halten schön warm. Das richtige Schuhwerk rundet den natürlichen Outdoor-Look perfekt ab und sorgt für optimalen Halt.

Servus in Kitzbühel

Spätestens zum berühmten Skirennen am Hahnenkamm zeigt sich in Kitzbühel die internationale Prominenz. Das Understatement hier nicht der richtige Weg ist, versteht sich wohl von selbst. Um aus der Masse herauszustechen, muss man sich ordentlich ins Zeug legen und zeigen, was die Wintergarderobe hergibt. Ein auffälliges Kleidungsstück sollte hier im Mittelpunkt stehen. Fake Fur Jacken und Mäntel sind dafür perfekt geeignet und sorgen gleichzeitig für Glamour. Der Rest kann dann ruhiger aber luxuriös gehalten werden. Besonders edel wirken cremefarbene und weiße Teile. Apropos strahlen: Die Sonnenbrille sollte bei diesem Event auf keinen Fall vergessen werden.

Bonjour Paris

Liebe pur strahlt die Stadt an der wunderschönen Seine so oder so aus. Warum also nicht noch mit einem Outfit das schönste Gefühl der Welt unterstreichen? Egal ob ein ausgiebiger Shopping-Trip geplant ist oder eine Sightseeing-Tour durch Montmartre, ein Besuch im Louvre oder einfach nur ein schönes Gläschen Champagner in einem der vielen Cafés im In-Viertel Marais: Was diese Stadt auszeichnet, sollte sich im Outfit wiederspiegeln – Liebe, französischer Chic und „savoir vivre“. Ein lang geschnittener Mantel in hellem Grau in Kombination mit zartem Rosé und verspielten Accessoires macht den nächsten Paris-Trip zu einem unvergesslichen Erlebnis – egal, wie kühl die Luft sein mag.
Text: fashionpress