Dilan Yilmaz ist Preisträgerin im Reportage-Wettbewerb

0

Dilan Yilmaz ist die diesjährige Preisträgerin im Reportage-Wettbewerb der türkischsprachigen Magazinsendung »Köln Radyosu« von Funkhaus Europa. Die Düsseldorferin überzeugte die Jury mit ihrem Beitrag »Türkische Jugendliche in Deutschland und das Problem der Muttersprache.«

Sie beobachtet das Verhältnis von Deutsch und Türkisch und fragt mutig nach, welche Gründe Sprachinkompetenz insgesamt haben kann: Liegt es wirklich an der Unlust der Jugendlichen selber? Was tragen Eltern, was trägt das Bildungssystem dieser Frage bei? Die Jury sieht in dem Beitrag eine facettenreiche Schilderung der Muttersprache im Alltag aus unterschiedlichsten Sichtweisen und lobt die mit vielen akustischen Elementen angereicherte Dramaturgie.

Dilan Yilmaz, geboren 1984 in Velbert, studierte nach dem Abitur an der Düsseldorfer Heinrich-Heine-Universität Germanistik und Anglistik. Nach ihrem B.A.-Abschluss arbeitet sie derzeit an Ihrer Masterarbeit. Ihr Thema: Sprachgebrauch im Radio. Im Campusradio sammelte Yilmaz erste Erfahrungen im Rundfunk. Yilmaz spricht Türkisch, Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch.

Quelle: Pressemitteilung /WDR.de Weiterlesen