Ensemble Olivinn mit Pianistin Sinem Altan

0
Ensemble Olivinn

Ensemble Olivinn

Dieses Quartett sorgt für eine einzigartige Klangmischung und glänzt dabei von traditionellen Türkischen und Anatolischen Volksliedern, bis zu Europäisch- Klassischen und Zeitgenössischen Werken sowie Improvisationen in ihrer Vielfältigkeit. Für die einfühlsamen sowie durchdachten Bearbeitungen ihres Repertoires ist die mehrmals preisgekrönte Komponistin und Pianistin Sinem Altan zuständig, deren eigene Kompositionen ebenfalls vom Ensemble interpretiert werden. Wenn der von stilistischer Vielfalt geprägter Gesang der aus Istanbul stammenden Sängerin Begüm Tüzemen auf den aus Ostanatolien stammenden Multiinstrumentalisten Özgür Ersoy trifft und sie zunächst in der Klangwelt der in Berlin ausgebildeten Künstlerin Sinem Altan aufgegriffen werden und mit den farbenreichen Rhythmen des Berliner Percussionisten Axel Meier verschmelzen, wird ein mutiges Konzept gestaltet, das Genuss und Spaß verspricht und nicht zuletzt beweist, dass die Kulturen in ständigem Austausch miteinander neue Genres und Kunstformen entstehen lassen, ohne dass ihre Wurzeln verloren gehen.

Ensemble Olivinn gewann in 2011 mit dem Märchenkonzert „Keloglan und die Räuberbande“ den Junge Ohren Sonderpreis für die gelungene Realisierung des innovativen Konzepts mit interkulturellem Bezug. Vor kurzem haben sie in Zusammenarbeit mit dem Berliner Verlag Ries und Erler ihre erste CD aufgenommen, die im Frühjahr 2014 veröffentlicht wird. Außerdem sind sie in unterschiedlichen Musiktheaterproduktionen der Berliner Bühnen wie Maxim Gorki Theater, Ballhaus Naunynstraße, Atze Musiktheater u.a. zu erleben.

Sinem Altan (Piano / Arrangements)
Begüm Tüzemen (Gesang)
Özgür Ersoy (Bailama – türkische Langhalslaute)
Axel Meier (Percussion / Schlagzeug)

Aktuelles Event:

Olivinn – Türkische Tangos

Eröffnung der Open-Air Saison 2016

Do, 9.6.
Beginn: 20 Uhr
Eintritt: Normal: 16 €, Ermäßigt: 12 €
Open Air Bühne im überdachten Sommergarten