Generation Y: der Audi ist beliebt

0

Sie sind technikaffin, gelten als spielerisch und kreativ und erleben die Globalisierung in ihrer vollen Stärke. Die Rede ist von der sogenannten Generation Y. Ein Begriff, der sehr häufig in den Medien und der Netzkultur auftaucht.
Zahlreiche wissenschaftliche Studien befassen sich mit der Generation, die mittlerweile 50 % aller deutschen Arbeitnehmer stellt. Sie interessieren sich dafür, wofür die Generation Y steht und was sie bewegt. Die Studien sind für die Wirtschaft von Interesse. Über eine Studie freut sich der Autobauer Audi. Für die Generation Y ist Audi die beliebteste Automarke.

Die Digital Natives

Als Generationen werden Menschen bezeichnet, die im selben Zeitfenster geboren sind und von denselben Dingen beeinflusst wurden. Die Generation Y bezeichnet Menschen, die im Zeitraum von ungefähr 1978 bis 1998 geboren wurden. Sie werden auch als Digital Native oder Millennials bezeichnet.
Die Generation wird als besonders technikaffin angesehen. Es ist die erste Generation, die mit dem Internet aufgewachsen ist. Der Begriff Digital Native wird verwendet, da diese Menschen Facebook, Instagram oder auch den beliebten Vorgänger ICQ komplett miterlebt haben. Darüber hinaus steht die Generation Y für:

• Eine gute schulische oder akademische Ausbildung
• Ablehnung von strengen Hierarchien
• Suche nach Work-Life-Balance
• Abkehr vom Streben nach Status und materiellem Erfolg
• Wert auf einen hohen Lifestyle
• Keine Trennung zwischen Online und Offline

Audi profitiert

Vor der Generation Y stand die Generation X. Sie ist orientiert am Status und legt Wert auf Marken. Davon profitierten Autobauer wie Mercedes oder BMW. Für die weniger markenorientierte Generation Y spielen nicht der Status, sondern andere Aspekte eine Rolle. Sie legen Wert auf Qualität und Design. Fahrspaß ist für sie von erheblicher Bedeutung.
Profiteur ist der Ingolstädter Autobauer Audi, der zum Volkswagen-Konzern aus Niedersachsen gehört. Mit großem Abstand ist Audi die beliebteste Automarke dieser Generation. Sie punktet sowohl bei Männern wie auch bei Frauen. Audi versteht es, ein generationengerechtes Image zu vertreten.

Fahrzeuge mit Qualität

Modelle von Audi überzeugen durch ihr sportliches Design. Sie versprechen optisch ein hohes Maß an Fahrvergnügen und können das dank starker Leistung auch auf die Straße bringen. Zudem sind die Modelle mit moderner Technik ausgestattet, was der technikaffinen Generation Y gerecht wird.
Der Preisvergleich für Audi Gebrauchtwagen offenbart zudem ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit dem Audi Preisvergleich für gebrauchte Fahrzeuge des Herstellers werden die beliebten Modelle des deutschen Autobauers aufgelistet. Das macht es für interessierte Autokäufer sehr einfach, das gewünschte Modell zum bestmöglichen Preis zu finden und zu kaufen.

Die beliebtesten Modelle

Audi ist eine deutsche Automobilmarke mit einem hohen Prestige. Der Abschreibungswert ist im ersten Jahr typischerweise recht hoch. Gebrauchtwagenkäufer erhalten aus diesem Grund für einen gebrauchten Audi viel Technik und Qualität für ihr Geld.

Eines der beliebtesten Modelle der Ingolstädter ist der Audi A3. Menschen der Generation Y finden gebrauchte Modelle bequem und einfach unter https://www.autouncle.de/de/gebrauchtwagen/Audi/A3. Der A3 ist vor allem bei Männern beliebt. Frauen stehen hingegen auf den Audi A1. Er vereint ein dynamisches Design mit einer emotionalen Komponente und besticht durch seine starke Leistung. Der Audi A1 ist der ideale Begleiter für selbstbewusster Fahrer und verfügt über flexible Ausstattungsmöglichkeiten.