Integration und Islam „zu negativ“

0

Bei der Integrationspolitik in Deutschland gibt es nach Ansicht von Experten erhebliche Defizite in der Zusammenarbeit von Bund, Ländern und Kommunen.

Eine „bessere Koordination, Kooperation und Vernetzung“ sei „dringend erforderlich“, urteilt der Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) in seinem am Dienstag vorgestellten Jahresgutachten 2012.

Mehr als 50 Prozent der Befragten beklagten demnach, dass „eher“ oder „viel“ zu negativ über Integration debattiert werde. Dasselbe gelte für das Thema Islam. 

Hierzu ein Artikel unter fr-online.de  Weiterlesen