Islamisch und österreichstämmig

0

Nicht alle Muslime haben Migrationshintergrund.

Das sei nur so eine Phase, dachten sich die Eltern von Gernot Stanfel, als sie von seinem Interesse am Islam hörten. Ihr Kind war ja katholisch getauft und als Jugendlicher außerordentlich engagiert in der Gemeinde. Religion war für ihn stets mehr als nur traditioneller Brauch. Doch mit 20 Jahren kam der Bruch. So sahen es zumindest die besorgten Eltern. Für Stanfel war die Hinwendung zum Islam eher eine logische Weiterentwicklung – und weit mehr als nur jugendliche Umorientierung. Heute ist der Niederösterreicher 42 Jahre alt und mehr als die Hälfte seines Lebens praktizierender Muslim.

Nachrichten Quelle: Wienerzeitung.de Weiterlesen