Migranten im öffentlichen Dienst, Ihre Fähigkeiten zählen

0

7,5 Prozent der Mitarbeiter im öffentlichen Dienst sind Migranten. Bei der Wiener MA35 setzt man gezielt auf ihre Fähigkeiten.

„Die Verwaltung in einem demokratischen Rechtsstaat sollte im Idealfall die Zusammensetzung der Gesellschaft in all ihren Facetten repräsentieren und umfasst Internationalität, Interkulturalität sowie gleichermaßen Aspekte des Geschlechts, des Alters, der sexuellen Orientierung, der Religion.“ Und diese Vielfalt sei ein wesentlicher Faktor für die Akzeptanz der Verwaltung und damit des gesamten Staates.!

Artikel weiterlesen > Quelle « DiePresse.com