MoaAlm in Österreich

0

Das „gute Leben“ in den österreichischen Alpen leben

Feiertage der Vergangenheit haben oft zu Übermüdung, Trägheit und Faulheit geführt. Da jedoch mehr Menschen als je zuvor die Herausforderung des „veganuary“ annehmen, steigt die Teilnahme an Yoga und der Ruf nach verantwortungsbewusstem Reisen steigt. Urlaub ist mehr als nur eine Auszeit vom Alltag, eher eine Chance für Sie, zu erkunden und Veränderungen in sich selbst zu schaffen.

Auf der Suche nach einem Urlaub, der mich herausfordern würde, gesünder und glücklicher zu werden, stieß ich auf das kleine Unternehmen „WearActive“. Geführt von dem kricketliebenden Yorkshireman Craig und seiner Frau Xania. In einem abgelegenen Rückzugsort hoch in den österreichischen Alpen haben die beiden ehemaligen Sportlehrer das Konzept des „entspannend aktiven Urlaubs“ entwickelt. Es ist ein gesundes Gleichgewicht aus frischer Alpenluft, alternativen Aktivitäten in den Bergen und großartigen hausgemachten, pflanzlichen Lebensmitteln. Mit einer täglichen Dosis Yoga sowie Platz und Zeit zum Entspannen in einem stilvoll eingerichteten Zuhause mit einem Holzkamin-Whirlpool versprach ein Urlaub im MoaAlm, mich verjüngt und erfrischt zu lassen.

Atemberaubende Alpenlandschaft

Auf 1800 m Höhe gelegen, ist MoaAlm ein hervorragender Ausgangspunkt, um die atemberaubenden Berge von Osttirol, Österreich, zu erkunden. Es liegt direkt am Rande des Nationalparks Hohe Tauren, in dem noch Luchse und Steinböcke leben. Im Sommer sind die Berghänge in leuchtendem Grün gehüllt und mit Alpenblumen und Vögeln übersät.

Der hauseigene Bergführer des MoaAlm bietet tägliche Wanderungen zu abgelegenen Wasserfällen, Hängebrücken und idyllischen Berghütten. Im Winter schlüpfen der Guide und die Gäste auf ihre Schneeschuhe und unternehmen friedliche Wanderungen durch verschneite Waldwege, um alte Kirchen zu entdecken und Winterhasen und Füchse zu entdecken.

MoaAlm bietet nicht nur Wandern, sondern auch die Möglichkeit, verschiedene alternative Aktivitäten auszuprobieren. Langlauf ist für Wintergäste auf dem Programm, und für einen Adrenalinschub können Sie die MoaAlm-Straße auf einem traditionellen Rodel hinunter ins Dorf fahren, wo in den örtlichen Bars und Restaurants traditionelle Musik gespielt wird. Außerdem werden Skifahrer und Snowboarder nicht enttäuscht. Von MoaAlm aus können Sie direkt vor der Tür zum GG-Resort fahren, das für den atemberaubenden Großglockner, der über dem Tal liegt, bekannt ist.

Entspannen und zurücksetzen

Wenn sich das alles nach harter Arbeit für einen Urlaub anhört, muss man daran denken, dass ein Urlaub in MoaAlm ganz auf Ihre Bedürfnisse und Fähigkeiten abgestimmt ist. Die Gruppengröße ist begrenzt, und innerhalb eines Tages nach meiner Ankunft hatte ich eine ganze Reihe neuer Freunde gefunden, die sich auf ihrer eigenen Reise in ein entspannteres und gesünderes Leben befanden.

Das durchdachte Interieur des MoaAlm bietet Entspannung, aber das Highlight war das Yoga-Studio mit Panoramablick auf die Berge. Bei einer ansässigen Lehrerin liegt der Fokus auf der Yoga-Praxis, die unbeschwert und lustig bleibt. Jedes Level ist willkommen und eine Mischung aus Yoga-Stile wird angeboten. Ich stellte fest, dass ich innerhalb einer Woche nach hervorragendem Unterricht Yoga als mehr als nur eine Stunde dauernden Stretching-Kurs angesehen hatte, der jedoch in alle Lebensbereiche einbezogen werden konnte.

Spannend und originell

Tolles, gesundes, hausgemachtes Essen ist ein wesentlicher Bestandteil des WearActive-Konzepts. Jeden Abend genoss ich ein herzhaftes 3-Gänge-Menü mit österreichischem Wein. Die pflanzlichen Mahlzeiten werden mit Zutaten aus biologischem Anbau, saisonalen Zutaten aus der Region zubereitet.

Die Köche im MoaAlm unternehmen große Anstrengungen, um sich über die Entwicklungen auf dem Gebiet des pflanzlichen Kochens auf dem Laufenden zu halten und ihre Speisekarte so nachhaltig wie möglich zu halten. Sie haben kürzlich mit österreichischen Köchen zusammengearbeitet, um vegane Variationen traditioneller österreichischer Klassiker zu entwickeln, damit Gäste österreichisches Essen ohne Einbußen bei der Ernährung erleben können. Der Einfluss der Lebensmittel kommt auch von weiter her, die Köche lassen sich von der kroatischen, indischen und asiatischen Küche inspirieren. Dies machte den Esstisch sicherlich interessant mit Reiseerzählungen und Geschichten über unseren Tag in den Hügeln, die sich im warmen Dunst eines Abends unter Freunden mischten.