Steigern Sie Ihr Wohlbefinden

0

Mit dem Winter am Horizont denken Sie vielleicht darüber nach, diesen neuen Mantel zu kaufen oder die Heizung anzukurbeln. Die Unterstützung Ihrer Gesundheit für die Temperaturänderung hat jedoch auch Priorität.

Wie können sich die Jahreszeiten auf unsere Gesundheit auswirken und warum? Und ist Ihre Gesundheit bereit für den Temperaturabfall? Laut Wellnessexpertin und Autorin Jacqueline Harvey gibt es Spitzenzeiten des Tages, zu denen der Körper am effektivsten ist – und Spitzenzeiten während des Jahres, wenn es wichtig ist, an vielen verschiedenen Aspekten zu arbeiten, nämlich Ihr Wohlbefinden. Die Jahreszeiten und alles, was sie mitbringen, wirken sich direkt auf unsere körperliche und geistige Gesundheit aus. Hier helfen Ihnen unsere sechs praktischen Tipps, sich auf die kälteren Monate vorzubereiten.

Vergessen Sie nicht Vitamin D

Unser Vitamin-D-Spiegel kann abnehmen, da weniger Sonnenlicht vorhanden ist. Vitamin D ist für die Gesundheit von Knochen und Haut von entscheidender Bedeutung und kann die Entwicklung von Diabetes verhindern, da es die Funktion des Pankreas unterstützt, das den Blutzucker steuert.

„Infolge eines niedrigen Vitamin D-Spiegels kann die Immunfunktion unterdurchschnittlich sein, und Krankheiten und Infektionen können häufiger auftreten. Die Erholungszeiten sind länger als normal“, sagen führende Ernährungswissenschaftler. Um sicherzustellen, dass Sie Ihre tägliche Dosis Vitamin D erhalten, probieren Sie Nahrungsergänzungsmittel, die eine Reihe von Vitaminen enthalten.

Passen Sie auf Ihre Verdauung

Wenn wir älter werden, ist es wichtig, auf unsere Darmgesundheit zu achten und sicherzustellen, dass die Flora ernährt und optimiert wird, um alle Körpersysteme einschließlich des Skelettsystems (Knochen und Gelenke) aufrechtzuerhalten. Die gesunde Darmflora reguliert die Knochen- und Gelenkmineralien wie Kalzium, Magnesium und die Vitamine D und K, um die Knochen gesund und kräftig zu halten.

Essen Sie regelmäßig hochfaseriges Obst und Gemüse, da sie Präbiotika enthalten, die den Darm ernähren. Präbiotisches Gemüse sind Zwiebeln, Lauch, Knoblauch, Haferkleie, Artischocken und Algen. Die Gesundheit des Darms ist der Grundstein für die Vitalität des Körpers und ist entscheidend für die Aufrechterhaltung der Knochen- und Gelenkkraft.

Kollagen und Vitamin C

Kollagen ist ein bemerkenswerter Bestandteil der Aufrechterhaltung gesunder Gelenke und starker Knochen. Es ist die wichtigste strukturelle Komponente im Knorpel, die Schutz und Stoßdämpfung bietet. Starke Sehnen und Bänder sind für die Fixierung der Gelenke unerlässlich, und mit zunehmendem Alter sollten wir einen optimalen Vitamin-C-Gehalt für die Kollagensynthese sicherstellen. Essen Sie täglich Teile von Zitrusfrüchten, Broccoli, grünen und roten Paprikas, Tomaten und Beerenfrüchten.

Zeigen Sie Ihren Gelenken und Knochen etwas TLC…

Wir alle wissen sicherlich etwas über Gelenkschmerzen. Etwa 10 Millionen Deutsche leiden an Arthritis, die von mild bis schwer reichen kann und Menschen mit unterschiedlichem Alter betreffen kann. Wenn die Temperatur sinkt, erhöht sich oft die Wahrscheinlichkeit, dass Schmerzen in den Gelenken auftreten.

Um Ihre Gelenke im Winter zu unterstützen, versuchen Sie, ein sinnvolles Präparat für Gelenk- und Knochen als Nahrungsmittel einzunehmen, das ideal für ältere Menschen ist, um ihre Knochen- und Gelenkgesundheit zu unterstützen, da es über die essenziellen Knochenmineralien Kalzium, Magnesium und Mineralien verfügt Zink mit Co-Faktor-Knochen stärkt die Vitamine D und C. Diese Mineralien- und Vitaminkonzentrationen müssen häufig aufgefüllt werden, da der Alterungsgrad möglicherweise abnimmt. Mit dieser Formulierung arbeiten die Mikronährstoffe synergistisch mit anderen natürlichen entzündungshemmenden und das Immunsystem verbessernden Gewürzen wie Kurkuma, Zimt und Oregano.

Diese Ergänzung sollte auch verdauungsfördernde Ballaststoffe aus Psyllium, Inulin enthalten. Die Ballaststoffe fördern die Gleichmäßigkeit des Darms, helfen beim Cholesterinmanagement und halten den Blutzuckerspiegel aufrecht. Es hat den zusätzlichen Vorteil von L-Glutamin, das den Verdauungstrakt im Takt hält und die Häufigkeit von Allergien und Pfefferminzöl, das ein natürliches Darmberuhigungsmittel ist, verringert.

Wenn das Leben dir Zitronen gibt

„Jeden Morgen ein Glas Zitronensaft mit Wasser zu trinken. Dies ist einfach der perfekte Weg, um die Verdauung anzukurbeln und gleichzeitig die Immunität zu stärken. Denn Zitronen enthalten Bioflavonoide, eine Gruppe von Nährstoffen, die die Immunität erhöhen, indem sie die Körperzellen vor Umweltschadstoffen schützen. Um ein Glas frischen Zitronensaft zuzubereiten, drücken Sie den Saft einer Zitrone in ein Glas. Fügen Sie 300 ml leicht warmes Wasser hinzu. Umrühren und sofort trinken “, schlägt Dr. Marilyn Glenville, Autorin von Natural Alternatives to Sugar, vor, die eine Klinik in Kent hat.

Handreflexzonenmassage

Die kälteren Monate können sich negativ auf unsere Stimmung auswirken und es fällt Ihnen möglicherweise schwerer, Ihren Stress zu kontrollieren. „Versuchen Sie es mit der Handreflexzonenmassage. Reflexologen glauben, dass die Massage wichtiger Punkte in der Hand Stress und Anspannung lindern kann “, schlägt Marilyn vor und fügt hinzu:„ Versuchen Sie, den Bereich zwischen Daumen und Zeigefinger etwa 2 cm in die Handfläche zu drücken, um Stress zu bekämpfen. Es wird angenommen, dass dieser Punkt mit den Nebennieren korreliert, die für die Freisetzung von Stresshormonen in den Körper verantwortlich sind. Drücken Sie den Punkt drei Sekunden lang fest und wiederholen Sie ihn dreimal, oder massieren Sie den Bereich mit kreisförmigen Bewegungen. “