Warum Smartphone Spiele-Apps so beliebt sind

0

War es in den 90ern noch undenkbar, auf einem kleinen Bildschirm zu spielen, den man mit mit sich herumträgt, ist es im Jahr 2019 ganz selbstverständlich. In der Vergangenheit war Spielen eine Aktivität, die sich ausschließlich auf Konsolen- und PC-Spiele beschränkte. Heute sind Smartphone Spiele Teil des Alltag und längst in unserer modernen Kultur angekommen. Egal ob bei Kindern und Jugendlichen oder bei Erwachsenen und sogar Senioren haben die Spiele für sich entdeckt.

Vielseitig, kreativ und mitreißend- Handyspiele lassen uns vom Alltag abschalten und entführen uns in andere Welten. Sie fordern uns heraus und lassen uns immer wieder staunen. Aber aus welchem Grund sind die Smartphone Spiele so beliebt? Immerhin der Markt mittlerweile auf mehr als 3 Milliarden Euro gewachsen.

Rasante Entwicklung der Smartphonespiele

Spieleapps für Smartphones sind auf der ganzen Welt beliebt. Vor einigen Jahren fing der Boom der Apps fürs Handy erst so richtig an. Immer mehr neue und anspruchsvolle Mobile Games wurden entwickelt. Dabei reicht die Bandbreite von Action-und Abenteuerspielen über Strategiespiele bis hin zu Rätseln und Multiplayer-Games.

Die viel gespielten Idle Games (Clicker Spiele) basieren dabei auf simplen Aktionen. Sie laufen auch bequem im Hintergrund, erfordern kaum Aufmerksamkeit und fügen sich perfekt in den Alltag. Aber es gibt auch lebensechte Simulationen, die den Nutzer in unbekannte Welten abtauchen lassen und liebevoll gestaltete Welten, die mit Details und Gimmicks gespickt sind.

Bessere Grafik als jemals zuvor

Für ein neues Spielgefühl sorgt auch die ausgefeilte Technik der derzeitigen Spiele. Parallel ist die Grafik der Bildschirme in den letzten 5 Jahren stark weiterentwickelt worden. Die 4K und Quad-HD Displays zeigen Spiele realistischer an als je zuvor. So werden Inhalte viel flüssiger und hochauflösender dargestellt. Unsere modernen Smartphones sind mehr als nur „kleine Computer“. In den letzten Jahren sind Smartphones so leistungsfähig geworden, dass sie an bestimmte Laptops in Bezug auf die Verarbeitungsleistung angepasst sind – und dabei klein genug, um in Ihre Tasche zu passen.

Bequem und überall verfügbar

Heute wird es immer beliebter, von überall auf seine Inhalte zugreifen zu können. Das ist wahrscheinlich schon der erste Grund warum so viele Menschen Smartphone Spiele lieben. So kann mal eben die langweilige Fahrt im Zug und Bus oder ein verschobener Termin zum Abenteuer werden. Wie eine Ewigkeit her scheinen die Zeiten, in denen Spiele von zu Hause aus am Computer erkundet wurden.

Ein großer Vorteil ist, dass sie Platz in der Tasche sparen. Beispielsweise auf Reisen oder dem Weg zur Arbeit. Statt Buch oder Zeitung dienen die kleinen Spiele als Ablenkung und können entgegen der Meinung von Kritikern auch zur Weiterbildung dienen. Geschicklichkeit und Gedächtnis können ebenso trainiert werden wie logisches Denken und Fantasie.

Soziales Netzwerken in Games

Viele Menschen spielen nicht nur allein, sondern laden auch ihre Freunde ein. Dank den neuen sozialen Medien ist das jetzt noch einfacher. Mit nur einem Klick kann der Nutzer andere einladen, mitzuspielen. So entwickelt sich in kurzer Zeit ein ganzes Netzwerk an Gamern. Das ist ein Faktor, der Smartphone Spiele zum Ruhm geführt hat. Man muss nur einmal an den Hype um das Spiel zu Pokémon denken, der innerhalb weniger Wochen weltweit statt fand. Das populäre Augmented-Reality-Handyspiel, das von Nintendo veröffentlicht wurde, hatte weltweit 650 Millionen Downloads.

Aufregende Quests warten

Es sind gerade die kostenlosen Mobile Games, die langwierige Quests und Herausforderungen beinhalten. Zusätzlichen gibt es in fast jedem Spiel auch Bonusmaterial, das keinen Cent kostet. Mit jedem Erfolg und Level wachsen Spaß und Neugier. Die Spiele der Zukunft werden mehr

Die Spielbranche mischt schon jetzt bei den großen Online-Giganten mit. Mobile Online-Casinos sowie Mobile Spiele und Virtual Reality tragen in erster Linie zu diesem Wachstum bei.

Eine beliebte Freizeitbeschäftigung ist das Spielen von Go Bananas Slot. Hier ist Nervenkitzel garantiert und die User finden sich beim Unterhaltsamen Slot zwischen Affen im Dschungel wieder. Bei drei gleichen Symbolen in der Gewinnreihe, ist der Sieg sicher!

Kostenloses Spielvergnügen

Außerdem spielt die Gier nach Schnäppchen eine Rolle. Vorteil von mobilen Spielen ist, dass sie so günstig sind, vor allem im Vergleich zu den Kosten der beliebten Konsolenspiele. Es gibt eine Vielzahl an Gratis-Downloads im AppStore sowie dem Google Play Store.

Free Games laden zum Ausprobieren ein und sind in wenigen Sekunden auf dem Handy installiert. Sie sind Zeitvertreib, machen gute Laune und werden dank anspruchsvoller Entwickler immer komplexer. Kurz gesagt: Sie machen einfach Spaß!

Fazit

Wir fassen zusammen: Das Smartphone ist zum beliebtesten Spielegerät geworden. Dadurch hat sich der Markt extrem verändert und es ist kein Ende in Sicht- im Gegenteil. Experten rechnen fest damit, dass Apps für Spiele auf dem Smartphone sich noch rasanter weiter entwickeln werden.

Entwickler sagen voraus, dass in Zukunft auch traditionelle PCs sowie Konsolen-Spiele den Übergang zu mobilen Geräten machen werden. Genres wie Idle (Leerlauf ohne Levels), Rätsel und Simulation werden weiter wachsen. Auch mehr Geschichten und Handlungsstränge werden in Spiele integriert. 2019 wird zweifellos ein aufregendes Jahr für mobile Spiele sein. Wir sind gespannt, welche tollen Neuheiten uns in den kommenden Monaten erwarten!