Muhsin Omurca „Tags Deutscher Nachts Türke“

0

muhsin omurca

Seine Spitzen treffen dort, wo es schmerzt – jenseits der politischen Korrektheit. Klug macht er sich daran, vermeintliche Gegensätze zwischen Deutschen und Türken aufzuzeigen, um diese daraufhin mit Selbstironie und Brechstange zu demontieren. In dieser Weise werden türkische wie deutsche Nationalismen gegeneinander aufgefahren und von Omurca mitleidslos als das enttarnt, was sie sind: gesellschaftlich konstruierte Konzepte.

Mit dem preisgekrönten Programm Tagebuch eines Skinheads in Istanbul war Omurca zudem Pionier auf dem Gebiet des „Cartoon-Kabaretts“ in Deutschland. Omurca, als Cartoonist und Karikaturist international gedruckt und vielfach ausgezeichnet (in Deutschland sehr bekannt wurde sein Comic Kanakmän (2001 f.), der in der taz erstveröffentlicht wurde), blieb zwölf Jahre den Knobi-Bonbons, die 1987 mit dem Deutschen Kleinkunstpreis ausgezeichnet wurden, zugehörig, erhielt danach auch für seine Soloprogramme Auszeichnungen wie den Deutschen Kabarett Sonderpreis 1998 und den Stern der Woche.

Website:  www.omurca.de