EM-Aus für die Türkische Fußballnationalmannschaft

0

Türkische Fußballnationalmannschaft

Die türkische Fußballnationalmannschaft reiste mit großer Hoffnungen in Richtung Europameisterschaft in Frankreich an. Bei der EM 2012 war die Türkei nicht dabei, aber jetzt sollte alles besser werden. Bei der EM 2008, kam die Türkei bis ins Halbfinale und scheiterten schließlich nur knapp an der deutschen Nationalmannschaft.

Als Trainer der türkischen Fußballnationalmannschaft sagte Fatih Terim in einem Interview „… er und sein Team würden nicht nach Frankreich fahren, „um Fünfter, Sechster oder Achter zu werden. Bei der EM-2016 ist unser Ziel höher. “

Beim ersten Spiel gegen Kroatien verlor die türkische Fußballnationalmannschaft bereits mit 0:1. Dabei war die Leistung der türkischen Fußballnationalmannschaft nicht unbedingt lobenswert, sondern Kroatien hätte eigentlich viel höher gewinnen könne, jedoch war die Chancenverwertung der Kroaten sehr schlecht. Gegen den Titelverteidiger Spanien sind die Türken deutlich untergegangen. Die Spanier haben dann nach dem 3:0 einen Gang runter geschalten, um die Kräfte für das nächste Spiel zu schonen. Im Dritten und in ihrem letzten Gruppenspiel haben die Türken zwar gegen Tschechien mit 2:0 gewonnen und dem Zuschauer ein spitzen Spiel geliefert, um eventuell doch noch eine Chance auf das Achtelfinale zu haben. Dabei musste man gleichzeitig auch hoffen, dass die Gruppen-Dritten der anderen fünf Staffeln noch schlechter abschneiden als die türkische Mannschaft.

Kritik und die Suche nach dem Schuldigen

Die ganze türkische Fußballnationalmannschaft steht in der Kritik, vor allem Kapitän Arda Turan. Ab der zweiten Halbzeit hatten die türkischen Anhänger bei jeder Ballberührung des Stars des FC Barcelona laut und kollektiv gepfiffen. Sahin echauffierte sich in einem Interview nach dem Spiel mächtig darüber. „Ich habe es gerade schon im türkischen Fernsehen gesagt: Wie viele Arda Turans haben wir? Wie viele Spieler von uns haben so viel Erfolg im Ausland gehabt?“, sagte er.

In den Reihen der türkischen Fußballnationalmannschaft befinden sich auch mehrere Spieler von der deutschen Bundesliga: von Bayer 04 Leverkusen ist auf der rechten Mittelfeldseite Hakan Calhanoglu ,von Borussia Dortmund ist im Mittelfeld Nuri Sahin dabei und Malli Yunus auch als offensiv Spieler vom 1. FSV Mainz 05. Das Super-Talent Emre Mor hat  mit seinen 18 Jahren bereits mehr zeigen können als alle anderen. Das EM-Aus ist wirklich keine so große Überraschung, zumal als nur bester Gruppendritter löste die Türkei das Ticket für die EM 2016 in der Qualifikation, hinter Tschechien, Island und vor Lettland, Kasachstan und Holland. Die Hoffnung war jedoch groß!

Die Gruppen EM 2016

Gruppe A – Schweiz, Frankreich, Albanien, Rumänien
Gruppe B – England, Wales, Russland, Slowakei
Gruppe C – Ukraine, Deutschland, Polen, Nordirland
Gruppe D – Türkei, Spanien, Kroatien, Tschechien
Gruppe E – Italien, Belgien, Irland, Schweden
Gruppe F – Ungarn, Österreich, Portugal, Island

Doch die ganz großen Gewinner stehen jetzt schon fest. Hersteller von Fanartikeln und der allgemeine Handel begleiten das Fußball-Event über alle Branchen hinweg.Sogar spezielle Werbe- und Bannerschaltungen in der EM-Zeit bringen Agenturen und natürlich den Werbeträgern profitable Einnahmen. Fazit: Die Fußball-Europameisterschaft puscht nicht nur Wirtschaft und Werbung, sondern auch ein dynamisches Web-Verzeichnis von Sportnachrichten

Die UEFA entschied sich, bei der kommenden Europameisterschaft 2020, die Endrunden in ganz Europa austragen zu lassen. Der DFB – Generalsekretär Sandock sagte in einem Interview, dass eine europaweite Europa-meisterschaft, die auch eine einmalige Sache wäre, aufgrund des dann 60-jährigen Bestehens des Wettbewerbs ausgetragen werden würde. Die Spiele sollen in 13 Städten in 13 europäischen Ländern stattfinden. 12 Städte sind für jeweils drei Gruppenspiele und eine Achtel- oder Viertelfinalbegegnung vorgesehen. Die beiden Halbfinale und das Endspiel sollen in einer 13. Stadt ausgetragen werden. Für die türkische Nationalmannschaft bleibt zu hoffen, das es in 2020 besser läuft und sie endlich in den Genuss kommen, als Sieger aus der Meisterschaft hervor zugehen.