Jürgen Klinsmann ist neuer TV-EXPERTE

0
Jürgen Klinsmann Foto: TVNOW / Jörg Carstensen

Jürgen Klinsmann Foto: TVNOW / Jörg Carstensen

Jürgen Klinsmann, ehemaliger Nationalspieler und Bundestrainer, ist neuer TV-Experte für RTL und begleitet damit den deutschen Fußball wieder aus der ersten Reihe. Der Kölner Sender konnte den 54-Jährigen für die Analyse von Spielen der deutschen Nationalmannschaft verpflichten.

Im laufenden Jahr, in dem RTL die exklusiven Rechte an allen zehn Spielen der DFB-Elf – acht Qualifikationsspiele zur EM 2020 sowie zwei Freundschaftsspiele – hält, wird Klinsmann mindestens sieben Mal zum Einsatz kommen. Seine Premiere hat er an der Seite von Moderator Florian König am Mittwoch, 20. März, beim Länderspiel gegen Serbien in Wolfsburg. Vier Tage später ist Klinsmann auch bei der ersten Begegnung im Rahmen der European Qualifiers gegen die Niederlande in Amsterdam für RTL vor Ort. Wer das Spiel von unterwegs aus mit verfolgen möchte, kann die online Streaming Angebote von RTL nutzen und mit Onlinecasino App die Halbzeit-Pausen überbrücken  und das alles vom Tablet oder Smartphone aus.

Manfred Loppe: „Er ist Weltmeister, Erfolgstrainer, national wie international eine Fußball-Koryphäe. Wenn einer die DNA des deutschen Fußballs kennt, dann er. Jürgen Klinsmann in der Um- und Aufbruchsphase des deutschen Fußballs im RTL-Team zu haben, ist großartig. Seine Stimme hat ein enormes Gewicht, seine kritische Meinung ist gefragt, seine klare Haltung sehr geschätzt. Willkommen Zuhause, Jürgen Klinsmann!“

Jürgen Klinsmann: „Ich bin sehr froh, nach einer längeren Pause wieder bei RTL mitarbeiten zu können. Der Zeitpunkt für meinen Einstieg ist nach der verkorksten WM in Russland und dem Abstieg in der Nations League überaus spannend, denn wir alle erwarten jetzt natürlich, eine Wende und einen Umbruch miterleben zu können. Ich freue mich, als RTL-Experte die Nationalmannschaft auf ihrem Weg zurück in die Weltspitze mit begleiten zu dürfen.“

Jürgen Klinsmann war in seiner bisherigen Laufbahn sowohl als Spieler als auch als Trainer überaus erfolgreich. Höhepunkte als Mittelstürmer waren 1990 der Gewinn der Welt- und 1996 der Europameisterschaft. Als Trainer führte er die deutsche Nationalmannschaft bei der Heim-WM 2006 auf den 3. Platz. Sein damaliger Co-Trainer war der heutige DFB-Chefcoach Joachim Löw. Nach seiner Trainer-Tätigkeit beim FC Bayern München (2008-2009) coachte er von 2011 bis 2016 die Nationalmannschaft der USA. Als TV-Experte war er während der WM 2010 in Südafrika schon einmal für RTL im Einsatz. In dieser Funktion arbeitete er u.a. im vergangenen Jahr bei der WM in Russland für die BBC.

RTL hält die exklusiven TV-Rechten an allen Spielen im Rahmen der European Qualifiers für die EM 2020 sowie für die WM 2022. Darüber hinaus zeigt der Kölner Sender auch Freundschaftsspiele des DFB. Das Rechte-Volumen umfasst bis 2022 noch insgesamt 26 Spiele.

In den vergangenen fünf Jahren hatte Ex-Nationaltorhüter Jens Lehmann als RTL-Experte die Spiele der Nationalmannschaft im Rahmen der European Qualifiers analysiert. Der Vertrag mit Lehmann war im vergangenen Jahr ausgelaufen. Da sich der 49-Jährige mehr Raum für neue Projekte frei schaffen und auch RTL sich für die neue Rechteperiode neue Optionen offen halten wollte, beschlossen beide Seiten gemeinsam, die Zusammenarbeit nicht zu verlängern. Seit Ende Januar ist Jens Lehmann als Co-Trainer beim Bundesligisten FC Augsburg tätig.