LIFESTYLE | BERUF & BILDUNG | REISEN | AUTO | GESUNDHEIT | LEUTE
 
 
    Community kostenlos anmelden
 
ALEM

> Die neue WebSeite

bghome pixel
HOME ENTERTAINMENT| LIFESTYLE | SPORT | WIRTSCHAFT | MUSIK | KUNST & KULTUR | DIES & DAS | EVENTS | COMMUNITY
SPORT: Fussball  |  Boxen  |  Kampfkunst

 


   

 

 

Schweizer Minimalziel ist Viertelfinale

Vorbereitungen auf die UEFA EURO 2008™

• Nachdem die Schweizer ihre ersten drei Freundschaftsspiele nach der erfolgreichen FIFA-Weltmeisterschaft gewonnen hatten, verlor das Team von Jakob Kuhn gegen Österreich mit 1:2.

• Zwei weitere Niederlagen veranlassten Kuhn, hart durchzugreifen und Kapitän Johann Vogel aus dem Kader zu werfen. Durch die Verletzungen der beiden etablierten Stars Ricardo Cabanas und Alexander Frei im Jahr 2007 entstanden neue Probleme.

• Es gab aber auch ermutigende Ergebnisse, wie zum Beispiel das 1:1 gegen Argentinien im Juni 2007 und den 2:1-Sieg gegen die Niederlande zwei Monate später, als Tranquillo Barnetta zweimal erfolgreich war.

• Vor dem Spiel gegen die Niederländer sagte Kuhn über die Ziele der Schweiz bei der Endrunde: "Es wäre ein Erfolg, das Viertelfinale zu erreichen. Das muss unser Ziel sein, auch wenn es nicht leicht wird. Vor vier Jahren, als wir an einem Tiefpunkt angelangt waren, habe ich intern eine Strategie mit dem Titel 'Europameister 2008' entwickelt". Das war sicherlich sehr optimistisch, aber man muss sich hohe Ziele setzen und das nötige Selbstvertrauen mitbringen, um mit diesen Herausforderungen umzugehen."

• Kuhn wird nach der Endrunde als Schweizer Nationaltrainer zurücktreten. "Ich habe meiner Frau versprochen, dass ich nach der UEFA EURO 2008™ aufhöre", sagte er.

Qualifikation zur FIFA-WM 2006
• Kuhn führte die Schweiz zum zweiten großen Turnier in Folge. In der Gruppe 4 belegte man ungeschlagen hinter den Franzosen Platz zwei. Anschließend qualifizierten sich die Eidgenossen aufgrund der Auswärtstorregel in einem unvergessenen Play-off-Duell gegen die Türkei für die WM.
• In Deutschland zogen sie als Erster der Gruppe G ins Achtelfinale ein. Nach dem 0:0 gegen Frankreich schlugen sie Togo und Südkorea jeweils mit 2:0. Alexander Frei traf in beiden Partien.
• Im Achtelfinale unterlagen sie der Ukraine mit 0:3 nach Elfmeterschießen. Nach regulärer Spielzeit stand es 0:0. Ricardo Cabanas und Marco Streller scheiterten am Torwart, Barnetta traf nur die Latte.
• So schieden die Schweizer aus, ohne einen Gegentreffer aus dem Spiel heraus hingenommen zu haben.

Qualifikation zur UEFA EURO 2004™
• Die Schweiz qualifizierte sich unerwartet zum zweiten Mal für eine Endrunde der UEFA-Europameisterschaft. In der Gruppe 10 wurden die Schweizer Erster vor den höher gehandelten Russen und Iren.
• Sie sicherten sich die Qualifikation durch einen 2:0-Sieg über die Republik Irland am letzten Spieltag. Damit konnten sie auch von den zweitplatzierten Russen nicht mehr eingeholt werden.
• Bei der Endrunde in Portugal trennte sich die Schweiz zum Auftakt von Kroatien 0:0. Danach aber verloren die Eidgenossen 0:3 gegen England und 1:3 gegen Frankreich und waren am Ende Gruppenletzter.
• Johan Vonlanthen schoss ihr einziges EM-Tor, als er Zinédine Zidanes Führungstor der Franzosen ausglich. Thierry Henry machte dann mit zwei Treffern den Sieg der Franzosen perfekt. Wenigstens ist Vonlanthen nun der jüngste Torschütze der EM-Geschichte.

Größter Erfolg bei einer UEFA-Europameisterschaft
• Die Schweiz qualifizierte sich zweimal für die Endrunde einer UEFA-Europameisterschaft. Zum ersten Mal gelang dies im neunten Anlauf bei der EURO '96™. Anschließend qualifizierten sie sich für die UEFA EURO 2004™. Bei beiden Endrunden spielten sie zunächst unentschieden - 1996 1:1 gegen Gastgeber England und 2004 0:0 gegen Kroatien in Portugal. Anschließend setzte es jeweils zwei Niederlagen.

Fakten
• Diesmal nimmt der Co-Gastgeber der UEFA EURO 2008™ zum ersten Mal an der zweiten EM in Folge teil. Die EM-Endrunde 2008 ist insgesamt die dritte für die Schweizer.

Gesamtbilanz
• Zum 13. Mal nimmt die Schweiz an einer UEFA-Europameisterschaft teil. Vor Beginn der Endrunde haben die Schweizer 80 Spiele bestritten. Davon gewannen sie 29, spielten 22 Mal remis und verloren 29. 119 geschossenen Toren stehen 108 Gegentreffer gegenüber.

Quelle:www.uefa.com

http://video.uefa.com/video/index.html

ALEM > SPORT > EM 2008 > Die Gegner der Türkei > Schweiz
 


Wir freuen uns auf Ihre Empfehlungen auf FACEBOOK und GOOGLE+








EBRU, eine Kunst, Malerei, Kalligraphie

Ebru ist die Kunst des Malens auf dem Wasser. Heutzutage ist diese Kunst im Deutschen als „marmoriertes Papier“ bzw. „türkisches Papier“ bekannt.  EBRU Malerei



Für den verführerischsten Augenaufschlag

Ob abends zur angesagten Party, zum eleganten Gala-Dinner, zum ersten Date oder zur Shopping-Tour mit der besten Freundin. Laut einer Umfrage stehen Kosmetika und Parfum bei 40 % der Frauen auf dem Wunschzettel ganz oben Weiterlesen



FisFüz - oriental-Jazz-ensemble

In Freiburg/Breisgau, im sonnigen, südlichen Flair dieser Stadt, offen für unterschiedliche Kulturen, fanden Murat Coşkun und Annette Maye eine rasch anwachsende Zuhörerschaft. Das oriental-Jazz-Ensemble 



Antiviren-Schutz für Smartphone & Co.

Für den Privatanwender ist das Smartphone der neue PC. Das merken auch die Kriminellen und programmieren immer mehr Viren für Android und iOS. Wir erläutern, welchen Schaden diese Viren anrichten und wie groß die Gefahr derzeit ist. Weiterlesen



Stoppt den Kindesmissbrauch

Kronos e.V. arbeitet aktiv gegen Kindes- Missbrauch und bietet Unterstützung für alle Betroffenen an. Ziel ist es Kinder vor Gewalt zu schützen. Kronos e.V. 



Deutsch -Türkische Community in Deutschland





Lizenzierte türkische Spielerberater für Fussball Talente und Profis in Deutschland. BEST SCORE Spielerberater für Spielerberater Jugendspieler



REISEN IN AFRIKA Urlaub mit weißen Löwen in der freien Wildbahn Reisen

BERUF & BILDUNG Studieren an deutschen Hochschulen Bildung

FASHION Beauty, Mode, und Kosmetik Lifestyle


 
 

  SCHLAGZEILEN POLITIK SPORT ENTERTAINMENT MUSIK KUNST & KULTUR DIES & DAS
 

Aktuelle Nachrichrten
Prominente in Deutschland, Türkei

 

CDU, CSU
FDP, SPD
DIE GRÜNEN
DIE LINKE
BOXEN
KAMPFKUNST FUSSBALL
UEFA CUP
KINO, TV
REGIE
KABARETT
SCHAUSPIELER
THEATER
KOMPONISTEN
JAZZ, ROCK
POP, DJ´s
HIP-HOP, RAP

LITERATUR
KUNST
TÜRKEI

EVENTS, THEATER
KULTUR, COMEDY
BUSINESS PORTAL
SITEMAP


 

 

WIRTSCHAFT | BERUF & BILDUNG | REISEN | AUTO-MAGAZIN | GESUNDHEIT | LIFESTYLE | THEATER | COMEDY | MUSIK, KONZERTE | LEUTE | COMMUNITY

   

  ALEM > SPORT > EM 2008 > Die Gegner der Türkei > Schweiz

1x1
   
  ALEM - Deutsch-Türkisches Portal, Nachrichten aus der Wirtschaft, Politik, Sport, Musik, Kunst, Kultur sowie Events und Community
  ALEM ® Registered Mark | Impressum | Redakteur werden | Partner werden | Was ist ALEM ? | Werbung auf ALEM | Kontakt ALEM Team